Staatsbürgerschaftsänderung?

1 Antwort

was ändert das im bezug auf die deutschen Rentenansprüche

Nichts.

wohngeld trotz hartz4-bezugs der partnerin?

Hallo! Zu meiner Frage konnte ich im gesamten Internet leider keine Antworten finden, deswegen hoffe ich das mir hier geholfen wird.

Ich würde gerne mit meiner Freundin zusammenziehen, die Hartz 4 bekommt und wir würden dies auch als Bedarfsgemeinschaft angeben weil wir keine Lust auf Geheimniskrämereien haben. Wir werden vorraussichtlich ca. 500Euro Miete zahlen. Ich selbst arbeite als Honorarkraft an einer Musikschule und verdiene ca. 6000Euro im Jahr, eher etwas weniger und habe dazu noch einige Ausgaben wie Krankenkasse (130Euro im Monat), Versicherungen, Fahrtkosten usw. Von meinem geringen Gehalt (was sich auch noch ständig ändert) wird es schwer alles zu bezahlen, mein Gehalt liegt ja auch unter dem Hartz4-Satz.

Habe ich dann Anspruch auf Wohngeld obwohl meine Freundin Hartz4 bezieht? Und wenn nicht, welche anderen Hilfen könnte ich in Anspruch nehmen?

Schonmal besten Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Kann man die Kleinunternehmerregelung innerhalb eines Jahres rückwirkend geltend machen?

Liebe Community!

Ich arbeite in etwa seit März als freier Journalist für unterschiedliche Medien. Da ich in diese Aufträge aber mehr oder weniger reingerutscht und auf dem Gebiet völlig unerfahren bin, habe ich mir nie groß Gedanken über Steuerfragen gemacht. Nun geht das Jahr zur Neige und ich frage mich: Wie ist das mit der Umsatzsteuer? Für mich wäre es sicherlich sinnvoll die Kleinunternehmerregelung in Anspruch zu nehmen. Daher die Frage: Kann ich das rückwirkend für den Großteil dieses Jahres tun, indem ich mich beim Finanzamt melde oder sind da Probleme zu erwarten?

Und noch eine zweite Frage: Ich ziehe zum ersten Oktober um, da ich mein Studium beginne. Muss ich auch das Finanzamt meiner alten Heimatstadt noch kontaktieren (schließlich habe ich bisher von dort aus gearbeitet) oder reicht es, wenn ich mich in der neuen anmelde?

Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Wißt Ihr, in welchem Fall ich als Erlebnispädagogin auf Honorarbasis die Steuerbefreiung nach §19 Abs. 1 UstG in Anspruch nehmen kann und wann nicht?

...zur Frage

Versorgungsbezüge und Versorgungsfreibetrag - wie wird gerechnet?

Hallo,

ich bin seit 1.7. im Ruhestand und bekomme neben der gesetzlichen Rente auch Versorgungsbezüge meines ehemaligen Arbeitsgebers (öffentlich-rechtliche Körperschaft).

Nun erfuhr ich, dass die Versorgungsbezüge zwar ab 1.7. gezahlt wurden, bis zum 1.10. aber als Arbeitslohn gelten, weil ich erst im Oktober das 63.Lebensjahr vollendet habe. Ab da müsste dann der Versorgungsfreibetrag nach meinem Verständnis zum Tragen kommen, oder?

Nun aber noch ein Problem bzw. meine konkrete Frage dazu: Ich hatte eine Höherversicherung gegen Gehaltsverzicht abgeschlossen und für diesen Teil der Versorgungsbezüge Kapitalleistung in zwei Teilen (2012 und 2013) gewählt. Bekommen habe ich die 1.Auszahlung im Juli, also noch vor meinem 63.Geburtstag. Kann der Versorgungsfreibetrg deshalb nicht darauf angerechnet werden??

Und wie sieht es mit der 2.Rate aus, die ich im Juli nächsten Jahres bekomme - dann bin ich ja 63, kann ich den Freibetrag dann für diese 2.Kapitalauszahlung in Anspruch nehmen?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten, Emma

...zur Frage

Darf bei einer Fahrgemeinschaft jeder der Mitfahrer die Pendlerpauschale in Anspruch nehmen?

...zur Frage

GmbH aufgelöst - wie steht es mit Rentenansprüchen aus betrieblicher Altersvorsorge?

Wenn jemand jahrelang in einer GmbH angestellt war und in eine betriebliche Altersvorsorge eingezahlt hat, und nun erfährt, dass die GmbH aufgelöst wird, kann er da seinen Rentenansprüche stellen. Bis zur Rente sind es noch 7 Jahre. Aber geht das Geld verloren. Hat man automatisch Anspruch? Gegen wen, wenn es die GmbH nicht mehr gibt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?