sromvorrauszahlung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde keine Vorauszahlung leisten - geht der Stromanbieter pleite, hast Du Dein Geld verloren. Du müsstest ein Sonderkündigungsrecht haben, wenn dies plötzlich verlangt wird.Der Tarif wurde ja nicht umgestellt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich dient eine solche Forderung der Geldbeschaffung. Schaut man sich diverse Presseartikel an, sieht es so aus, dass z. B. Flexstrom von den Hauptenergieversorgern nur noch gegen Vorkasse beliefert wird.

Du solltest einmal den Anbieter nennen. Dann kann man sich einmal die ABG ansehen, ob in dieser Richtung etwas zu finden ist. Warst Du irgendwann einmal mit den monatlichen Zahlungen in Verzug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gammoncrack
03.02.2013, 01:47

AGB :-))

0
Kommentar von buffyline
04.02.2013, 00:16

nein immer pünklich bezahlt ,es handelt sich um yello strom

0

Niemand muss eine Vorkasse oder ähnliches bezahlen...., besonders wenn der Anbieter einen bestehenden vertrag dahingehend ändert. Das wäre sogar rechtswidrig.

...aber der Reihe nach...

Der Grundversorger ist dein Stromanbieter - üblich sind monatliche Abschlagszahlung aufgrund des Vorjahresverbrauch und einmal jährlich eine Endabrechnung.

Oder: du hast den Stromanbieter in der Vergangenheit schon einmal gewechselt. Da kommt es wirklich auf den Vertrag an, den du abgeschlossen hast: Zahlungen, sogar Vorkasse, Boni , laufzeit etc. - das ist alles von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Du solltest nicht kündigen !!! Vielmehr solltest du über ein Portal wie verivox einen neuen Stromanbieter suchen und diesen für dich kündigen lassen. Dazu brauchst du dein Postleitzahl und deinen Vorjahresverbrauch in kw/h.

Finger wegen von Verträgen mit Vorkasse, Bonuszahlungen am Ende der Laufzeit und langer Vertragsdauer. Die erscheinen ver verivox supergünstig, sind aber gefährlich. Besser du klickst alle Häkchen weg und suchst dir einen realistischen Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er mich nicht in kenntnis gesetzt hat

Irgendeinen Sinn müssen diese Worte haben, ich weiß nur nicht, welchen. Du weßt doch davon sonst würdest Du die Frage nicht stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?