Sportverletzung im Verein: wer zahlt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der verein ist zusätzlich versichert wenn sich ein mitglied / spieler verletzen sollte.

Sportvereine sind in Deutschland immer noch beliebter als Fitnessstudios. Nach Angaben der Landessportbünde treiben hierzulande fast 23 Millionen Menschen in den Vereinen unterschiedliche Sportarten. Spitzenreiter ist dabei der Fußball, gefolgt von Turnen, Tennis, Leichtathletik, Handball, Reiten und Tischtennis.

Doch so gesund jede sportliche Betätigung auch ist, beinhaltet sie ein gewisses Verletzungsrisiko. Vereinssportler sind laut der Versicherungsgesellschaft ARAG allerdings automatisch durch ihre Mitgliedschaft über die Sportversicherung unfallversichert.

http://www.ratschlag24.com/index.php/vereinssport-ist-beliebt-und-versichert--_92991/

Was möchtest Du wissen?