Sportverein Kündigen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kündige schriftlich - wenn es wichtige Gründe für die Kündigung gibt, z.B. Umzug, Arbeitslosigkeit etc. sind Sportvereine oft entgegenkommend und erstatten anteilsmäßg den Beitrag des verbleibenden ungenutzten Zeitraumes zurück! Bei unserem Verein ist man ansonsten bis 31.12. des nächsten Jahres gebunden, wenn man nicht bis 30.11. des Vorjahres kündigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PeerWoll123 16.04.2013, 15:42

Bei unserem Sportverein kann man zwar immer nur zum Jahresende kündigen. Bei Verletzung (attest vom arzt hab ich vorgelegt) wandeln sie aber eine aktive in eine passive Mitgliedschaft um.

0

Ohne die Satzung Deines Vereins zu kennen kann Dir niemand helfen. Kündige doch einfach zum nächstmöglichen Termin. Das stimmt immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tina34 10.04.2013, 19:37

aber mit Einschreiben/Rückschein + am besten noch per Fax. Und vielleicht solltest du um eine Bestätigung bitten!

3
boooble 10.04.2013, 19:37

habe eben gesehn die satzung ist doch bekannt..

müsste ich die Kündigung an die Satzung schreiben Per Einschreiben ?

1
Privatier59 10.04.2013, 19:42
@boooble

müsste ich die Kündigung an die Satzung schreiben

Diese Worte geben mir Rätsel auf. Hat die "Satzung" denn eine Postanschrift?

4
Sobeyda 10.04.2013, 19:44
@boooble

Du schreibst die Kündigung an den Vorstand des Vereins.

1

Kündige und warte auf die Bestätigung. Wenn nach ca.2 Wochen keine Stellungnahme/Bestätigung nachfassen. Oft ist auch das Telefon dabei behilflich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?