Sperre Vom Arbeitsamt,wenn man sich selber darauf beworben hat u. diese nicht annimmt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also nochmal:

Zitat:

Eine Sperrzeit tritt ein, wenn Sie ohne wichtigen Grund Ihr Beschäftigungsverhältnis gelöst oder durch ein arbeitsvertragswidriges Verhalten Anlass für die Lösung des Beschäftigungsverhältnisses gegeben und dadurch die Arbeitslosigkeit zumindest grob fahrlässig herbeigeführt haben.

Außerdem tritt eine Sperrzeit ein, wenn Sie ohne wichtigen Grund

  • eine von der Agentur für Arbeit angebotene Arbeit ablehnen oder nicht antreten,
  • sich weigern an einer Maßnahme der Eignungsfeststellung, Trainingsmaßnahme, Maßnahme zur beruflichen Aus- und Weiterbildung oder einer Maßnahme zur beruflichen Eingliederung Behinderter teilzunehmen oder die Teilnahme an einer der genannten Maßnahmen abbrechen,
  • trotz Belehrung über die Rechtsfolgen die von der Agentur für Arbeit geforderten Eigenbemühungen nicht nachweisen,
  • einer Aufforderung der Agentur für Arbeit, sich zu melden oder zu einem ärztlichen oder psychologischen Untersuchungstermin zu erscheinen, trotz Belehrung über die Rechtsfolgen nicht nachkommen oder
  • Ihrer Pflicht zur frühzeitigen Arbeitsuchendmeldung nicht nachgekommen sind.

**Hinweis: Schildern Sie die Ereignisse und Gründe, die zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder der Maßnahme beziehungsweise zur Ablehnung eines entsprechenden Angebotes der Agentur für Arbeit geführt haben, möglichst genau und ausführlich. Die Agentur für Arbeit kann den Sachverhalt dann besser beurteilen. Nicht vorgebrachte Tatsachen und Gründe können nicht berücksichtigt werden! ** Zitat Ende!!****

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt einige wenige Gründe, die vom Jobcenter akzeptiert werden, ohne dass Dir eine Sperre auferlegt wird.

Da wir Deinen Grund nicht kennen und es sowieso im Ermessen des Sachbearbeiters liegt, ob Du sofort ALG erhältst oder nicht, muss das durch ein Gespräch zwischen ihm und Dir geklärt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du mit der Begründung auf Deine laufende Bewerbung andere von der Arbeitsvermittlung vorgeschlagenen Arbeitsstellen ausgeschlagen hast oder Dich aus der Arbeitsvermittlung hast nehmen lassen ist eine Sperre möglich. Ansonsten sollte man schon mehr Informationen haben, denn nicht jede Arbeitsstelle ist auch zumutbar und daher anzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Oluna 11.07.2013, 20:26

Also ich habe den Arbeitsamt gesagt das ich ein Vorstellungsgespräch bei dieser Stelle hatte, auf die ich mich selber beworben hatte! Arbeitsamt hat mir keine Arbeitsstelle vorgeschlagen, sondern ich habe die aus eigener Initiative gefunden. Hatte einen Probetag bei dieser Firma die mir überhaupt nicht zusagte! Ich hätte auch gute Argumente diese Stelle nicht anzutreten! Bekomme ich dann eine Sperre? Habe auch noch andere lukrative Bewerbungen laufen!

0
Primus 11.07.2013, 20:34
@Oluna

Wie gesagt, ob Dein Grund die Stelle nicht anzutreten akzeptiert wird, entscheidet der Sachbearbeiter. Das kann Dir von uns keiner sagen.

2
hildefeuer 23.07.2013, 14:16
@Primus

allerdings nur wenn der die Stelle vermittelt hat. Das ist ja hier nicht der Fall. Die Mitteilung beim Arbeitsamt das man sich durch eigene Initiative beworben hat ändert daran nix. Die Stelle ist ja nicht vermittelt/vorgeschlagen worden. Man muss dem Arbeitsamt dies ja auch nicht mitteilen. Sicherlich kann man die anderen Bewerbungen abwarten, bevor Zusage/Absage erfolgt.

1
Primus 23.07.2013, 16:05
@hildefeuer

Du hast schon recht, aber wir wissen nicht, ob Oluna vorher arbeitslos gemeldet war und sich mit dem Hinweis auf eine neue Stelle abgemeldet hat. Dann nämlich braucht man einen triftigen Grund zur Kündigung, um ohne Sperre wieder ALG beziehen zu können.

0

welchen Status hast du? Bist du im Moment arbeitslos und bekommst Alg I?

Abgesehen davon, dass das Arbeitsamt das nicht erfahren muss, sehe ich keinen Grund, warum man dich sperren sollte.

Wieso eigentlich Sperre? Geht es mehr um die Minderung von Alg I-Zahlungen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Sperre, wenn man sich auf eine Stelle der Arbeitsagentur nicht bewirbst , aber wenn Du eine Stelle selber suchst und sie dann doch nicht nimmst, wäre das meines Wissens ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist total unsinnig!! Woher will das Amt denn wissen das du dich irgendwo beworben hast. Schließlich hat das Amt dich doch nicht dahin geschickt also gibt es auch keine Karte die die Firmar ausfüllen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso denn nochmal ??? Die Antworten sind doch ausreichend . Oder ? Und das Arbeitsamt verteilt keine > Speere . Gruß Z... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Primus 23.07.2013, 13:46

;-)))

2

Was möchtest Du wissen?