Spenden sammeln mit DIY Projekten?

1 Antwort

Setze Dich direkt mit der betreffenden Organisation in Verbindung, die beraten konkret. Du bist bestimmt nicht die erste, die dort anfragt. Wahrscheinlich gilt für Dich die Kleinunternehmerregelung. Recherchiere dazu im Netz. Die Organisation muss Dich überhaupt erstmal wollen. Eine Zusammenarbeit macht aber eigentlich nur mit gewerbsmässig hohen Stückzahlen Sinn, davon musst Du im Negativfall ausgehen - also Ablehnung. So kleine Krauter im Nebenerwerb sind für die nur Verwaltungsaufwand und wenig Ertrag. Muss man halt mal ausprobieren. NGOs sind immer dazu bestrebt, eben möglichst wenig Verwaltungaufwand am Hals zu haben und sich von möglichst bekannten Playern (Marken) sponsern zu lassen. Umweltorganisationen haben keinen caritativen Anspruch.

Was möchtest Du wissen?