Spende oder Aufwandsentschädigung bei Steuererklärung?

2 Antworten

Jetzt bin ich mir allerdings unsicher , ob diese 2400 EUR immer richtig eingetragen waren unter Spenden und Mitgliedsbeiträge , oder ob diese in „steuerfreie Aufwandsentschädigungen“ hätten müssen.

Es ist ja wohl beides, oder? Man kann schließlich nur spenden, was man auch hat.

Trage ich ihn aber in „steuerfreie Aufwandsentschädigungen“ ein , erhöht sich dieser überhaupt nicht.

Weil du es unterlassen hast, die Spenden auch einzutragen?

Was willst du denn zurückbekommen? Ihr habt es bisher falsch gemacht. Bei einer Spende GIBT man etwas, deshalb die Erstattung. Du BEKOMMST aber etwas. Dein Programm hat Recht.

Anlage N Zeile 25.

hier auch. 2 Antworten und 2 verschiedene.... ich möchte eine Rückerstattung für meine Aufwendungen... ich habe viele Stunden gearbeitet und verzichte auf eine Lohnzahlung und bekomme dafür eine Spendenbescheinugung über 2400 eur... daher weiss ich nicht sicher wo ich es eintragen muss...

0

Was möchtest Du wissen?