Spekulationssteur bei Veraeusserung von privaten Immobilien

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier und in den Unterlinks findest Du weitere Ausführungen für eine verkaufte Wohnimmobilie in D: http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/lexikon/K-13460.xhtml?currentModule=home

Es läuft wohl darauf hinaus, dass Du Deinen Spekulationsgewinn nicht zahlen mußt, aber einen Teil davon - zum persönlichen Grenz- bzw. Differenzsteuersatz besteuert - an den Fiskus überweisen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, den Gewinn hast Du EVENTUELL gemacht und das, was man darauf zu zahlen hat nennt man Einkommensteuer für private Veräußerungsgeschäfte. Prüf mal nach, ob was angefallen ist. Das hier hilft Dir dabei:

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__23.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du denn einen Gewinn erzielst, dann wird dieser mit deinem pers. Steuersatz versteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?