Spekulationssteuern?

3 Antworten

Das es keine Spekulationssteuer gibt, hat Dir ja schon @EnnoWarMal mitgeteilt. Was auch logisch ist, denn es gibt auch kein Spekulationssteuergesetz.

Aber zu Deinem Problem, nämlich er Frage, in wie weit das private Veräußerungsgeschäft gem. § 23 EStG (Hausverkauf) der Einkommensteuer zu unterwerfen ist.

Dabei gibt es zwei Problemkreise.

  1. Ermittlung Deines Kaufpreises und Deines Verkaufspreises, weil ja das Wohnrecht mit bewertet werden muss.
  2. ERmittlung des steuerpflichtigen Betrages.

zu 1. Deine Anschaffungskosten sind: Barzahlung beim Kauf + Wert des Wohnrechts + Notar + Grundbuchamt + Grunderwerbsteuer + ggf. Makler.

Verkaufspreis ist Barzahlung + Wert des Wohnrechts was übernommen wird - Veräußerungskosten.

zu 2. Gewinn ist Verkaufspreis - Anschaffungskosten.

Dieser ist nun in einen steuerpflichtigen und einen steuerfreien Teil aufzuteilen. Dies ist, soweit nicht ganz spezielle Gründe vorliegen sollten, nach Quadratmetern Wohnfläche vorzunehmen, denn nur die selbst bewohnte Wohnung ist steuerfrei.

Der Teil, den die alte Dame bewohnt, unterliegt der Besteuerung. Dabei könnten vorgenommene Verbesserungen noch abgezogen werden (Einbau eines neuen Bades z. B.).

Da es keine Mieteinnahmen gab, wurde auch keine AfA (Absetzung für Abnutzung) in einer Anlage V vorgenommen, also ist das auch nicht zuzurechnen.

Also ist dieser Teil des Veräußerungsgewinn zu versteuern.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Vielen Dank für ihre Mühe.

Wie verstehen sie das Ergebnis?

Sorry die Juristen Sprache ist nicht so meins ;)

Lg

0

Bevor jetzt wieder einer klugscheißt, dass es keine "Spekulationssteuern" gibt:

Steuerlich gesehen hast du zwei Wirtschaftsgüter:

  1. deine Wohnung
  2. die vermietete Wohnung

Die betrachtest du also einzeln und kommst auf welchen Schluss?

Also meine Frage gilt eher ob ich den Gewinn den ich durch den Verkauf versteuern muss Spekulationssteuern auch genannt Veräußerungsgewinn

da ich keine Miete beziehe

und selbst über 3 Jahre im Haus wohne ist es ein wenig schwierig es herauszufinden

Lg

0
@Matzel

Fragst du das jetzt für die Wohnung 1 oder für die Wohnung 2?

0

Was möchtest Du wissen?