Spekulationssteuer bei Hausverkauf nach Umschreibung wegen Todesfall?

1 Antwort

sie muß keine Spekulationssteuer bezahlen, da es diese Steuer in D nicht gibt.

Bitteschön.

Du bist offensichtlich einer der wenigen deutschen Steuerexperten, die dies wissen.

Wie sieht es denn mit der Einkommensteuer auf den Verkaufsgewinn bei einem solch gemischt-genutzten Gebäude aus?

1
@LittleArrow

Wenn man davon ausgeht, dass das Dachgeschoss als Wohnung vermietet wurde und nicht etwa als Hotel oder Bordell, dann ist diese Vermietung ebenfalls vermögensverwaltend mit der Folge, dass nach über 30 Jahren bzw. nach 20 Jahren die Haltefrist von 10 Jahren rum ist.

Damit ist eine Veräußerunsggewinn nicht steuerpflichtig, allerdings ist auch ein Veräußerungsverlust nicht abzugsfähig.

2
@EnnoWarMal

Ich danke Dir herzlich, dass Du als Steuerexperte so umfänglich die Problemstellungen analysierst und beantwortet hast, ohne auf dem alten Kalauer "Spekulationssteuer" herumzureiten.

1

Was möchtest Du wissen?