Sparverträge für Enkelkinder

2 Antworten

Rein rechtlich nciht so einfach

Die Sparverträge laufen auf den Namen der Enkel.

Wer kann denn zur Zeit verfügen? Sind die Verträge als Beispiel abgeschlossen: Lars Neumann (Enkel), verfügungsberechtigt bis zum 18. Lj. Herbert Neumann (Großvater)?

Dann wäre m. E. die Schenkung noch nicht vollendet. Und es könnte gemacht werden, was man will.

Wenn die Vertragsunterlagen allerdings schenkungsweise an die Enkel udn deren Eltern übergeben wurden udn die Eltern Zugriff haben, keine Chance.

Neben all den guten Antworten oben, würde ich vielleicht auch mal die "soziale Seite" in betracht ziehen: Vielleicht solltest du (noch) einmal mit den Enkeln reden und etwas besprechen. Vielleicht könnt ihr euch auch gemeinsam auf einen Zweck einigen und das in das Konto eintragen. Ich finde solche Lösungen immer besser, bzw erstrebenswerter als etwas hinter dem Rücken der anderen zu machen.

Was möchtest Du wissen?