SparKonto bzw. Sparplan auf anderen Inhaber umschreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Rechtsanspruch auf die Umschreibung besteht nicht. Da du eine Vertragsänderung erreichen möchtest, nämlich einen neuen Vertragsinhaber, steht es der Bank frei auf diesen Wunsch einzugehen, in unter bestimmten Bedingungen durchzuführen oder abzulehnen. Dies wäre im Nachlassfall etwas anders gelagert (wegen Rechtsnachfolge), bei einer Schenkung liegt dieses Konstrukt aber nicht vor.

Über deine Vermögenswerte kannst du ja frei entscheiden, nur eben zu den Bedingungen, wie du entsprechende Verträge eingegangen bist. Wäre z.B. im Vertrag die Übertragbarkeit per Schenkung definiert, müsste die Bank darauf eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hättest Du Dir denken können.

Zehntausende Prämiensparverträge mit guten Zinsen und hunderttausende Bausparverträge mit hohen Zinsen sind von den Instituten bereits gekündigt worden. Ob legal oder illegal. Das hat seine Gründe !

Wenn es Dein Vertrag nicht hergibt, werden sie Euch nicht den Gefallen tun. Auf keinen Fall.

Du könntest Deinem Sohn eine Vollmacht über den Tod hinaus erteilen und ihn ab sofort die Sparbeiträge zahlen lassen. - Wo wäre der Unterschied zu Deinen aktuellen Plänen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?