Sparkasse will Sparvertrag ihrerseits kündigen, geht das so einfach?

4 Antworten

Die Sparkasse will nicht selber kündigen und versucht daher, Dich in andere Angebote zu locken. Einzulassen brauchst Du Dich darauf nicht. Ob ein Wechsel -wohin auch immer- sinnvoll ist kann man ohne Kenntnis der Konditionen nicht beurteilen.

Du musst Dich auf nichts einlassen, was Du nicht möchtest.

Auch wenn die Sparkasse sich von diesen Sparformen trennen will, heißt das für Dich noch lange nicht, dass Du es auch musst.

Die gute Idee zur Neuanlage kann nicht so gut sein, dass für Dich im Endeffekt unterm Strich mehr heraus kommt.

In letzter Zeit versucht die Sparkasse öfter durch Druck ihre Kunden zur Kündigung zu treiben, denn eine einseitige Kündigung seitens der Sparkasse ist rechtlich nicht möglich.

Sie möchten offenbar mit allen Mitteln ihre Zinsverpflichtungen bei längerfristigen Sparverträgen deutlich verringern.

..ich hoffe, Du hast nicht selbigen Vertrag wie hier beschrieben, obwohl, dann würde das für Dich heißen, Du hast die besseren Karten, schau mal: http://www.nachrichten.net/details/182542/_34_Vorsorgesparen_Scala_34_Sparkasse_Ulm_will_Kunden_aus_hoch_verzinsten_Bonus_Sparvertr%C3%A4gen_herausdr%C3%A4ngen_.html

Ja der Link gefällt mir auch ! @spargeld, festbeißen - bis es bessere Alternativen gibt !!! K.

2

Was möchtest Du wissen?