Sparkasse oder Raiffeisenbank?

3 Antworten

Besuche doch mal ein Vergleichsportal und vergleiche Banken. Da hast du jede menge Vor- und nachteile im vergleich aufgelistet.

Das ist ja mal gut, dass man sich in der Schule mit lebenspraktischen Dingen auseinandersetzen muß.

Interessant sind natürlich Themen wie Sicherheit, Erreichbarkeit (z.B. Karte verloren, kaputt oder gesperrt - dann mehrere Wochen keine Verfügbarkeit?), Anschluss an reale Filialen ( z.B. für Bareinzahlungen).

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.derstandard.at/story/2000092346573/schwere-sicherheitsluecke-in-e-banking-software-elba-entdeckt&ved=2ahUKEwis_6Gev7joAhVi1qYKHdzBDwUQFjAHegQIAhAB&usg=AOvVaw2DNJMzqFbBUuoRYw189_Sj

Hat das eigentlich irgendeinen tieferen Sinn, dass du hier immer ellenlange Google-Links postest, anstatt einfach nur den URL der entsprechenden Seite? In diesem Fall also z.B. direkt https://www.derstandard.at/story/2000092346573/schwere-sicherheitsluecke-in-e-banking-software-elba-entdeckt

0
@Rolf42

Nein, ich bin nur untalentiert und kann das nicht anders.

Vielleicht zeigt mir mein Sohn das nach Corona noch mal.

Ich sehe selbst übrigens nichts von den beklagten Nebenbescherungen.

0
@Andri123

Dazu brauchst du nur nach Aufruf der gefundenen Seite den URL aus der Adresszeile des Browsers zu kopieren, und nicht den Link aus den Suchergebnissen von Google.

Es ist einfach unnötig, den Aufruf über Google zu leiten, und auch kaum nachvollziehbar, welche Informationen dabei über dich (oder den Nutzer, der den Link anklickt), an Google übermittelt werden, deswegen würde ich es lieber vermeiden.

0
@Rolf42

Für Dich einfach, für mich nicht.

Dann verzichte ich lieber auf das posten. Was soll's.

0
@Andri123

So war das auch nicht gemeint - sonst sind deine Beiträge ja fundiert und hilfreich.

0
@Andri123

Dieses "für Dich einfach, für mich nicht." höre ich übrigens auch so ähnlich regelmäßig von meinem 80-jährigen Vater. Scheint tatsächlich ein Generationenproblem zu sein. (Und dabei gehöre ich auch nicht zu denen, die schon mit dem Internet groß geworden sind.)

0
@Rolf42

Ich bin zwar noch nicht 80, aber wenig affin mit dem neumodischen Zeugs. Sozusagen. Und ich lese Finanzfrage immer nur am tablet, am PC könnte ich vielleicht eher die URL kopieren, keine Ahnung.

Ist mir aber auch egal, ich bin da resistent ebenso wie gegen die neue Rechtschreibung, die nun ja auch schon etwas länger gilt..

Schlimm genug, dass ich mich mit Elster auseinandersetzen musste. Das hat mich eine Stunde Zeit gekostet und viele Nerven, obwohl ich die Steuererklärung in Papierform schon fertig hatte. Aber die Zeit schreitet voran

0
@Andri123

Tablet?!

So ein neumodisches Zeugs habe ich nicht. ;-)

1

Was verstehst Du denn unter unterschiedlichem Onlinebanking?

Hast Du überhaupt schon jemals Onlinebanking bedient? Scheint mir eher nicht so und da müßten wir hier mit Adam und Eva anfangen.

Es gibt ja z.B. Elba und George das mein ich damit

0
@Julia731

Hättest besser gleich dazu geschrieben, dass Du in Österreich wohnst!

0
@Privatier59

Naja, die Kriterien ändern sich ja dadurch nicht.

Gibt es eigentlich auch unsere Lieblingsbank in Österreich? Wohl eher nicht. Die würde sich aber super für einen Vergleich eignen.

Hattest Du nicht neulich geschrieben, man solle im Zweifelsfall bei der Postbank "anrufen"? Das geht nicht, wenn man kein Telefonbanking freigeschaltet hat.

0

Was möchtest Du wissen?