Sparbrief als Inhaberschuldverschreibung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sparbriefe sind Einlagen, die der Einlagensicherung unterliegen. Das muß klar aus der Bezeichnung hervorgehen. Im Zweifelsfall fragst Du die Bank.

Inhaberschuldverschreibungen, Zertifikate, Bankobligationen sind alles Emittentenprodukte, die normalerweise nicht der Einlagensicherung unterliegen. "Normalerweise" deshalb, da nämlich bei Sparkassen auch die eigenen Sparkassenobligationen der eigenen Einlagensicherung unterliegen. Es gibt auch einige andere Zertifikate aus dem Sparkassenbereich, die durch die Sparkasseneinlagensicherung abgedeckt werden. Bei VR-Banken sind die Inhaberschuldverschreibungen typischerweise auch durch die Einlagensicherung der VR-Banken abgedeckt.

Das alles sollte jedoch der nette Berater oder die nette Beraterin erklären können, die Dir gerade einen Sparbrief verkauft haben.

Die Sicherheit ist bis zu 50.000,- bei jeder inländischen Bank durch die gesetzliche Sicherung gegeben.

Egal, ob die im Einlagensicherungsfonds sind, oder wie z. B. die Umweltbank nicht.

Alles in Ordnung für Normalsparer (wer über 50.000,- hat ist für mich nicht mehr ein "Normalsparer" und sollte sich ohnehin genau ansehen, was er macht).

Wie stelle ich fest, ob ich einen "echten" Sparbrief gekauft habe oder es sich um eine Inhaberschuldverschreibunghandelt

Das ist ja wohl eindeutig anhand der vorliegenden Kaufbelege festzustellen. Inhaberschuldverschreibungen sind durch den Sicherungsfonds der Banken nicht abgesichert und insofern in der Tat unsicherer:

http://bankenverband.de/service/einlagensicherung

Nordcapital Waldfonds 1 - habe ich eine Chance wegen schlechter Beratung vor Gericht zu gehen?

Ich habe 2008 einen Nordcapital Waldfonds 1 gekauft, bin Rentnerin und wollte eine sichere Anlage ich wußte nicht, daß der Fonds eine hoch spekulative Anlage ist und wurde auch nicht darauf hingewiesen.

...zur Frage

Paysafecard auszahlen lassen. Geht das?

ich habe mir vor einiger Zeit eine Paysafecard gekauft und habe noch ein Restguthaben drauf. Ich stelle fest, ich verwende das Ding nicht und damit ist es totes Geld.

Kann ich mir das Restguthaben auszahlen lassen? Freunde, die das System nutzen, meinten zu mir, das gehe nicht. Ich müsse den Rest ausgeben.

Wer kennt das System und die Details?

...zur Frage

Ist es rentabel eine gebrauchte deutsche Lebensversicherung zu kaufen?

Neulich habe ich gelesen dass es eine sichere und halbwegs ertragsreiche Anlage ist eine gebrauchte deutsche Lebensversicherung zu kaufen. Stimmt das und was muss ich dabei beahcten?

...zur Frage

Was mach ich denn nu mit meiner "clerical medical performance master" Anlage?

Guten Morgen zusammen, nachdem vorgestern ein Jahreüberblick meiner o.g. Rentenanlage (läuft seit 2007, Einzahlung 75,- pro Monat) eingetroffen ist, war ich ein wenig verunsichert und habe einfach mal gegooglet. Mir war es immer wichtig, eine sichere Wertanlage abzuschließen, auch wenn es da weniger Rendite gibt. Risiko auf ein Minimum reduzieren, sozusagen. Tja, und alles was sich findet sind Nachrichten über das BGH Urteil (aber so wie ich das verstanden habe, betrifft das nicht diese Art von Anlage??), was mich natürlich noch mehr beunruhigt. Ich bin absoluter Laie in Sachen Finanzanlagen und vertraute bisher auf meine Berater (einer davon vom AWD) - vielleicht etwas blauäugig, aber die Thematik ist so unwahrscheinlich vielschichtig. Lange Rede, kurzer Sinn: hab ich mich hier 1. verspekuliert - sollte ich 2. versuchen, aus dem Vertrag rauszukommen (ihr wisst schon -. Ende... Schrecken... Schrecken... Ende), um nicht (noch mehr) Geld in den Sand zu setzen oder irre ich mich komplett und ist die Anlage doch eine gute Wahl gewesen?

Vielen Dank schon mal und MfG

...zur Frage

Legt der Arbeitgeber die Anlage für vermögenswirksame Leistungen alleine fest?

Wie ist das mit den vermögenswirksamen Leistungen? Legt der Arbeitgeber diese alleine fest? Was ist, wenn ich mein es aber gern ein bisschen anders anlegen würde (weniger Aktien, mehr Anleihen, usw.)? Habe ich Einfluss oder kann ich mehr oder weniger mitentscheiden wie mein Geld vom Unternehmen als vermögenswirksame Leistung angelegt wird?

...zur Frage

Sparbrief mit Nachrangabrede ???

In einem Bankprospekt wird ein Sparbrief mit Nachrangabrede angeboten. Was ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?