Sozialversicherungsausweis bereits erhalten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sozialversicherungsnummer (oder SV- / RV-Nummer) erkennst Du immer daran, dass sie Dein Geburtsdatum und den Anfangsbuchstaben Deines Geburtsnamens enthält. Sie wird einmalig vergeben und bleibt ein Leben lang für Dich gültig, auch bei Namenswechsel etc.

Bei Verlust dauert eine Neuaustellung rund 3 bis 4 Wochen (Erfahrungswert). Die enthaltene Nummer bleibt natürlich gleich. Die SV-Nummer kannst Du Deinem neuen Arbeitgeber schonmal mitteilen. Und bevor Du einen neuen Ausweis beantragst, frag' Deinen alten Arbeitgeber ruhig noch einmal, ob er den Ausweis noch hat.

Hallo selecta90, den Sozialversicherungsausweis kann man über seine Krankenkasse beantragen. Je nach Auftragsvolumen dauert dies von ca. 10 Tagen bis zu 4 Wochen. Die bereits erhaltene Sozialversicherungsnummer bleibt immer gleich. Diese kann man vorab dem Arbeitgeber mitteilen und den SV-Ausweis dann nachreichen. Evtl. sollte man aber vor Neubeantragung beim ehem. Arbeitgeber nachfragen, ob der Ausweis dort noch vorliegt.

Was möchtest Du wissen?