Sozialversicherung bei freiberuflicher Arbeit in Deutschland und Wohnsitz im EU-Ausland

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Wieder die "183-Tage-Legende." 183 Tage haben, wenn überhaupt, nur für Arbeitnehmer eine Bedeutung.

2. Da Du Deinen Wohnsitz in Schweden hast und behälst, bist Du dort auch weiterhin unbeschränkt Einkommensteuerpflichtig.

3. Wenn Du in Deutschland einen Wohnsitz begründest, wärst Du auch hier unbeschränkt steuerpflichtig. Damit keine Doppelbesteuerung eintritt gibt es Regelungen in dem Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA) zwischen Schweden und Deutschland. Da wird es davon abhängen, wie der Auftrag ausgeführt wird. z. B. ob Du eine Betriebsstätte in Deutschland begründest, oder nciht.

4. Um in Deutschland eine Krankenversicherung abzuschliessen, brauchst Du keine Bestätigung aus Schweden, weil Du einfach aus schweden zuziehst. 

5. Es wäre zu überlegen, ob Du eine spezielle KV abschließt, die nur für begrenzte Zeit gilt. 

6. Lässt sich wirklich nicht abschätzen, ob Du für die Tätigkeit 6, oder 18 Monate benötigst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snooopy155
29.05.2015, 17:23

Der Fragesteller sollte doch mal bei seiner schwedischen Krankenversicherung nachfragen, wieweit sie anfallende Kosten bei einem Arbeitsaufenthalt in Deutschland übernimmt, damit könnte er die Krankenversicherungspflicht in Deutschland umgehen. 

Je nach dem, auf welche Weise er die Unterkunftsfrage in Deutschland löst - Hotel / Pension oder ein Zimmer anmieten - letzteres wird dazu führen, dass er sich gemäß den Meldegesetzen sowieso in Deutschland anmelden muß.

0

Hallo,

entscheidend für die Krankenversicherung ist, auf welcHen Tatbestand sich die Versicherungspflicht in Schweden gründet. Wohnsitz ? Ich weiss es nicht.

Wenn die Versicherung in Schweden bestehen bleiben darf ist keine deutsche Versicherung notwendig, denn gefordert wird nur Versicherungsschutz in Deutschland, den die schwedische KV für Grenzgänger sicher leistet.

Die Antwort auf die Frage liegt in Schweden-

Für keinen Zweig der Sozialversicherung besteht in D Versicherungspflicht für Selbstständige.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?