Sozialhilfe, die auf Bankkonto eingeht, pfändbar?

3 Antworten

Bei ALG II, Grundsicherungusw. die als solche auf dem Kontoauszug erkannbar ist, wird der Betrag auch von der Rechtsabteilung der Bank freigegeben, selbst wenn das Konto gepfändet ist.

Hallo, die Sozialhilfe ist, soviel ich informiert bin, unpfändbar. Sollte eine Pfändung vorgenommen worden sein, muß sofort der Weg zum Amtsgericht erfolgen, um dort mitzuteilen, daß es sich um Sozialhilfe handelt, die man erhält, denn die Pfändung kann nicht so ohne weiteres rückgängig gemacht werden .Das muß dann leider übers Gericht erfolgen und dann schnellstens. Hier erhält man dann eine Bescheinigung, damit man wieder über sein Konto verfügen kann. Dann bitte den Bescheid über die Sozialhilfe nicht vergessen, denn sonst geht gar nichts. Gruß flocke12

Ich hörte aber auch davon, dass Sozialhilfe nur in den ersten sieben Tagen nach dem Zahlungseingang auf dem Konto nicht pfändbar ist.

Was möchtest Du wissen?