Sozialamt

1 Antwort

Spannende FRage. Bekommst Du sie für Deinen eigenen Aufenthalt, oder einen der Eltern?

Wurde die Frage der Finanzierung voher geklärt udn wenn nicht, warum nicht?

Plan-Finanz24

hi....wollte euch mal meine erfahrungen mitteilen....es klang alles sehr gut...habe alle unterlagen hingeschickt alles mit den raten klar gemacht und denn kam eine rechnung über 406 euro dabei kommen weiter mahnungen und alles also da hat sich noch keiner um was gekümmert......musstet ihr auch erstmal bezahlen???

grüsse aus berlin

...zur Frage

Ausbezahlen

wir haben eine erbengemeinschaft (3brüder) für unser haus. der eine sitz in einer einrichtung, die das sozialamt bezahlt. ich möchte ihn ausbezahlen. es muß ein gutachten her um den wahren wert zu ermittel. kosten ca.2000-3000€

Frage: wer muß das gutachten bezahlen?

...zur Frage

Wer bezahlt Krankenversicherung bei einem Praktikum?

Ein Freund von mir ist Student und mach bald ein Pflicht-Praktikum. Weiß jemand ob er dann während der Zeit weiterhin als Student versichert ist und seine Beiträge wie gehabt selber überweist oder ob das Unternehmen während der Praktikumsdauer die Krankenkassen-Beiträge bezahlen muss?

...zur Frage

Mieter erteilt eigenmächtig Reparaturauftrag, wer muss die Rechnung bezahlen?

Ich musste dringend meinen Boiler reparieren lassen, da habe ich direkt einen Handwerker bestellt. Da ich meinen Vermieter vorher nicht informiert hatte, will dieser nicht bezahlen. Ist er im Recht? Was kann ich nun tun?

...zur Frage

Rückzahlung an Sozialamt,wenn Eltern verstorben und die Schwester noch immer im Haus d. Eltern lebt?

Kann das Sozialamt mich bzw. meinen Mann zur Rückzahlung verpflichten wenn Eltern mit Berl.Testam. verstorben wären ,aber meine Schwester immer noch, ohne Miete zu bezahlen im Eigenheim der Eltern lebt? Wir sind 2 Töchter. Die Eltern haben seit 1993 in ihrem Eigenheim,meiner Schwester (Erzieherin,voll erwerbst. keine Kinder) und ihrem Lebensgefährten(damals arbeitslos,heute 400.-Euro Job)die obere Etage überlassen.Ohne Miete,nur Nebenkostenbeteiligung,da sie leichtfertig selbst herbeigeführte Bankschulden hatte,wegen sich nicht kümmerns um ihre Kontostände.Diese Schulden sind aber auch schon lange abbezahlt. Seit 2011 sind beide Eltern im Heim.Seitdem bezahlt sie trotzdem nur ihre Nebenkosten und wohnt mit dem Lebensgefährten jetzt allein im Haus.Sie sagte mir,daß sie eine Wohnung suche,aber ohne Druck,wegen ihres Burnouts,den sie 2009 hatte. Nun sind die Ersparnisse der Eltern aufgebraucht,jetzt schießt das Sozialamt erstmal die Heimkostenbeteiligung als Darlehen vor,bis meine Schwester auszieht und das Haus verkauft ist.Außerdem stellt sich die Frage,ob ich evtl.für die Zeit ab 2011 einen rechtlichen Anspruch auf finanziellen Ausgleich beim späteren Erbe(wenn es noch was zu erben gibt)gegenüber meiner Schwester hätte und wie ich diesen evtl. Ausgleich durchsetzen kann,weil die Eltern ja seit 2011 nicht mehr im Haus wohnen und sie dadurch Vorteile genießt,die ich nie hatte,da ich von 1982 bis 2004 unsere 2 Kinder versorgt habe und mein Mann Alleinverdiener war und ich bis heute nicht arbeite(Wiedereinstieg nicht gelungen) und wir wegen unserem Eigenheim sehr sparsam sein mussten.Die Eltern haben seit 1993 meiner Schwester ja ,,nur" die Miete,,erlassen" und ihr kein Geld gegeben,da mein Vater immer betont,daß er nicht gerne Bargeld verschenkt,wenns nicht sein muß.Was wäre mir gegenüber gerecht? Anmerkung: Wir beide Töchter haben von den Eltern General-und Vorsorgevollmachten,die auch schon in Gebrauch sind.

...zur Frage

Übernimmt das Sozialamt das Krankenhaustagegeld?

Hallo ,

ich bin neu hier und habe eine Frage .

Die Mutter meiner Freundin kam für ein paar Tage ins Krankenhaus . Nun kam die Rechnung von dem Krankenhaustagesgeld .Jetzt unsere Frage , zahlt diese Rechnung eventuell das Sozialamt da ihre Mutter ja Sozialhilfeempfängerin ist , oder muss sie ( die Tochter ) nun für die Kosten aufkommen ?


Jetzt schon mal Danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?