Sozialabgaben, Versicherung, Steuern bei Studenten mit Honorartätigkeit

1 Antwort

Honorartätigkeit, also Rechnungen schreiben?

Also:

Krankenversicherung: ist durch die KV-der Studenten geregelt

Rentenversicherung: weil selbstständig nein. freiwillig möglich

Arbeitslosenversicherung: nein.

Steuer: Entschuldigung, absolut quatsch. der Höchststeuersatz in Deutschland ist 45 % (zur zeit). mein Traum 500.000,- Euro Einkommensteuer zahlen zu müssen. ich hätte über eine Mio verdient.

Was frei ist, mit Grundfreibetrag udn weiteren Freibeträgen ca. 9.000,- euro. das wäre der Gewinn. Aber Du kannst ja kosten (Fahrten zu den Beschäftigungsorten, Arbeitsmittel wie Computer usw., Arbeitsmaterial wie Schreipapier usw.) abziehen. Also Einnahmen locker bis zu 10.000,- im Jahr ohne Steuer. udn wenn es 1.000,- mehr werden, kostet es evtl 100,- Euro Steuer.

Was ist schlimmer, 900 Euro weniger auf dem Konto, oder 100,- Euro beim Finanzamt?

Einmalige Einnahme - muss ich diese versteuern?

Hallo Community,

ich bin zurzeit Student und habe nun die Gelegenheit zwei Wochen lang bei Ferienspielen auszuhelfen. Organisiert wird das ganze von einer Volkshochschule. Jetzt habe ich einen Honoravertrag per Post erhalten mit den Hinweisen:

  • Die Versteuerung des Honorars ist Angelegenheit des Empfängers.
  • Zahlungen, die den Betrag von 1500€/ Jahr übersteigen, werden von der VHS an die zuständige Finanzbehörde gemeldet.

Laut Vertrag würde ich pro Woche maximal 560€ ausgezahlt bekommen, sofern ich die vereinbarten 40 Stunden pro Woche arbeite. Also macht das 1120€, die ich verdienen würde. Weitere Tätigkeiten dieser Art sind nicht geplant.

Frage: Muss ich diese Einnahme nun versteuern lassen?

Danke im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Selbständig jetzt Elternzeit, wie schaut es aus wenn ich was dazuverdiene??kranken- und rentenvers.

hallo hab mal ne frage..

ich bin nicht verheiratet, selbständig und erwarte ein kind. will ab der geburt in elternzeit gehen und auch elterngeld beziehen.. wenn ich den betrieb ruhen lasse, also garnicht arbeite, muss ich den mindestbeitrag bei der krankenversicherung (das sind bei mir ca 150€ oder so) und garnichts bei der rentenversicherung zahlen. ich will aber vorraussichtilich ein paar stunden in der woche arbeiten gehen, ca. 5- 10 std. jetzt meine frage, wie wird der verdienst bei der krankenversicherung und rentenversicherung angerechnet?? wär es fast besser wenn ich garnicht arbeite, weil die beiträge dann zu hoch sind oder würde es sich rentieren die paar stunden zu arbeiten?? danke im voraus :)

...zur Frage

Studente mit Gewerbeschein im letzten Semester, Wieviel darf ich steuerfrei verdienen?

Hallo Community,

ich bin aktuell Student. Nächste Woche gebe ich meine Bachelorarbeit ab. Ich bin dieses Semester noch eingeschrieben, bzw. werde nach der Bachelorarbeit exmatrikuliert, hätte ja aber trotzdem alle Bescheinigungen , das ich bis Ende Oktober Studierender bin.

Jetzt könnte ich als Freiberufler für eine Unternehmensberatung bis Ende des Jahres arbeiten und dort täglich 250 € verdienen. Da kommt halt schon einiges an Geld beisammen.

Meine Frage, wie verhalten sich die steuerlichen Abgaben nach Überschreitung der Steuergrenze um die 10.000€? Weiss vielleicht auch jemand ob es Probleme bzgl. Scheinselbstständigkeit oder allgemein darauf bezogen geben kann, dass ich 40 Stunden als "Student" "neben" meinem Studium arbeite?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Zweitjob als Student

Hallo ihr lieben,

Ich hätte mal eine Frage zwecks zweitjob für ein Studenten. Ich arbeite zurzeit als Studentische Hilfskraft in einem öffentlichen Unternehmen mit 19 Stunden die Woche und bekomme dort um die 1000€. Meine Frage ist nun: Ich hätte die Möglichkeit einen Nebenjob zu bekommen der auf 450€ Basis wäre. Soweit ich das Weiß ist es möglich, diesen am Wochenende auszuführen, da ich bereits schon einmal eine Stelle hatte, die ebenfalls am Wochenende ausgeführt wurde.

Ist es möglich, dir Arbeitstage des zweitjobs auch auf die Woche zu legen oder gibt es da Probleme wegen den 19 Stunden. Bzw. Wie ist es wenn es sich um eine Tätigkeit handelt die abends stattfindet, Gibt es dir eine Regelung für?

Vielen Dank schon im Voraus Gruß Marco

...zur Frage

Sozialversicherungspflicht im Nebenjob als Freiberufler?

Hallo zusammen,

ich arbeite im Hauptjob sozialversicherungspflichtig 40 Stunden in der Woche und verdiene etwa 2.700 Euro.

Neben meinem Studium habe ich bereits als Freier Autor gearbeitet und würde dies nun gerne weiterhin tun - mein Arbeitgeber ist darüber bereits informiert.

Nun zu meiner Frage: Das ich am Ende eines Jahres alle meine Einkünfte in einer Steuererklärung angeben muss und fällige Steuern (die ich mir im Laufe des Jahres von den Honoraren zurückgelegt habe) nachzahle, weiß ich und ist mit Steuerberater und Finanzamt abgeklärt. Doch ist es wirklich so, dass ich - da klar ist, was mein Hauptberuf ist - auf meine Nebeneinkünfte keine Sozialversicherungsabgaben leisten muss? Zur Info: Ich gehe meiner Tätigkeit um die fünf Stunden in der Woche nach und verdiene zwischen 400 bis maximal 1.000 Euro damit im Monat.

Das jedenfalls lese ich überall im Netz und in der Hotline meiner TK wurde mir dies auch bestätigt, doch irgendwie traue ich dem Ganzen nicht, da sich dazu teils auch widersprüchliche Angaben finden lassen.

Beste Grüße und Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?