Sonderurlaub

1 Antwort

Hallo,

Das Recht auf Sonderurlaub bei einem Todesfall ist nicht nur im BGB, sondern auch in vielen Arbeitsverträgen festgelegt. Sollte eine bezahlte Freistellung tatsächlich nicht möglich sein, hast du die Möglichkeit sofern dies genehmigt wird, regulären Urlaub oder eine unbezahlte Freistellung in Anspruch zu nehmen.

Lt. BGB wird bezahlter Urlaub (2 Tg )gewährt, wenn die Schwiegereltern in einen gemeinsamen Haushalt wohnten. Bei Teilnahme an der Beerdigung von Angehörigen, die nicht im gleichen Haushalt lebten, 1 Tag.

So kenne ich es ! K.

Dachbodenwohnung ausgebaut, jetzt Auszug. Gibt es Ausgleichszahlungen?

Wir haben bei meinen Schwiegereltern die Dachbodenwohnung ausgebaut und dann dort gelebt. Es gibt ein separates Treppenhaus, so dass es wie eine eigene Wohnung ist. Jetzt gab es ein kleines Zerwürfnis zwischen mir und meiner Frau auf der einen Seite und ihren Eltern (Hauseigentümern) auf der anderen Seite. Wir werden also das Haus verlassen und haben jetzt mitbekommen, dass die Wohnung oben vermietet werden soll. Der Ausbau ging auf unsere Kosten. Kann man da eine Ausgleichszahlung verlangen? Wir haben das alles ausgebaut und ohne uns wäre da gar keine Wohnung.

...zur Frage

Gilt Haftpflichtversicherung bei den Schwiegerelter bzw. Geschwistern?

Soweit ich weiß springt die Haftpflichtversicherung nicht ein wenn man bei seinen Eltern etwas kaputt macht (auch wenn man schon selbstständig in einem anderem Haus/Wohnung lebt), richtig? Da es in der Familie bleibt muss die Versicherung keinen Schaden übernehmen. Was ist jetzt aber wenn ich bei meinen Geschwistern zu Besuch bin, oder bei den Schwiegereltern? Zählt dies dann auch unter Familie?

...zur Frage

Unterhaltspflicht Schwiegereltern

Hallo,Ich habe folgende Frage(n), die in der einen oder anderen Variante hier bereits diskutiert wurde(n), dennoch bitte ich um Hilfestellung bzgl. nachstehender Situation:

Meine Partnerin und ich wollen diesen Sommer im Juni heiraten. Wir haben einen Sohn und gemeinsames Sorgerecht. Meine Schwiegereltern sind beide Hartz IV Empfänger. Dies wird sich vermutlich auf absehbare Zeit nicht ändern. Meine Partnerin hat eine EUR 400,-- Stelle - ich dagegen habe eine Bürotätigkeit und verdiene ganz gut. Nun zur Frage(n): Bin ich als Schwiegersohn unterhaltspflichtig gegenüber meinen Schwiegereltern die Harz IV Leistungen erhalten. Da ich über ein rel. hohes Einkommen verfüge würde bei einer Heirat der Unterhaltsanspruch meiner Frau eine Rolle spielen? Würde ich für die Schwiegereltern finanziell aufkommen müssen obwohl ich kein verwandter ersten Grades bin? Wenn ich die Meinungen im Forum zu anderen Unterhaltsverpflichtungen (z.B. bzgl. Pflegeheim) richtig deute, bleibt das Vermögen in jedem Fall unangetastet. Wäre dies auch bei der o.g. Situation der Fall (z.B. müsste ich mit meinem Vermögen über bereits geleistete Hartz IV Leistungen der Schwiegereltern aufkommen die sie vor der Ehe erhalten hatten?).

Ich war bis jetzt der Meinung dass im Sinne der Sozialhilfe Schwiegertöchter/-söhne nicht unterhaltspflichtig sind? Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gruss Chris500

...zur Frage

Kann man Unterhaltszahlungen an Eltern absetzen?

Kann mir jemand verbindlich sagen, ob man Unterhaltszahlungen an seine Eltern oder Schwiegereltern von der Steuer absetzen kann?

...zur Frage

Höheren Kredit aufnehmen damit Schwiegereltern ebenfalls Immobilie kaufen können?

Hallo, ich erhoffe mir ein paar fachliche Meinungen oder Antworten mit Erfahrungswert, denn emotional in der Sache bin ich selbst genug :)

Mein Ehemann hat aus einem Versicherungafall einige hunderttausend erhalten. Nun wollen wir uns den Traum vom Haus mit unseren zwei, bald drei Kindern, verwirklichen.

Das Geld reicht aber noch nicht für Haus und Möbel, Küche, Notar usw. Wir müssen über 100.000€ Kredit aufnehmen. Nun wollen seine Eltern auch eine Wohnung kaufen ohne jegliches EK und wollen von uns 50.000€ geschenkt haben. Den Rest gibts angeblich auf Kredit. Sie sind Anfang 50 und leben zur Miete. Das bedeutet unser Kredit steigt und vor allem ich soll mich mit meinem Mann um mehr als für uns selbst nötig verschulden, damit meine Schwiegereltern die Wohnung bekommen, die sie sich mit ihrem Lebensstil eigentlich nicht leisten können. Ich unterstütze Eigentum bei Ihnen sehr, denn an Rente wirds kaum was geben. Es sieht so aus, als müssten wir später für Pflege aufkommen. Aber sie sind jung genug und gesund, um mehr als Teilzeit arbeiten zu gehen. Gerade die Schwiegermutter gibt sich zufrieden mit ihrem Job ("für sooo reichts"). Sie überteiben es mit Geschenken für die Kinder und nennen uns geizig, weil wir nicht für Oster- und Weihnachtsgeschenke pro Kind mehr als -00€ ausgeben wie sie. Tja, wir finden 50€ pro Kind genug. Diese Infos finde ich am Rande wichtig, weil es schließlich nicht so ist, dass sie gerne aus eigener Kraft würden und es versuchten. Sondern es für selbstverständlich halten, dsss man sie unterstützt, da ja das wieder ins Erbe eines Tages übergeht.

Ist es aber für später für die Zeit der Pflege, angenommen sie bräuchten diese, sinnvoll, in ein solches 'Projekt' zu investieren?

...zur Frage

bekomme ich bei tod meines vaters einen tag urlaub auch wenn nichts im tarifvertrag steht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?