Sonderkündigungsrecht bei Schimmel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich meine auch, dass selbst in diesem Fall zunächst einmal eine sofortige Abmahnung her muss. Und erst wenn diese nichst nützt, könnte man kündigen, dann allerdings doch fristlos, wenn die Zustände wirklich gravierend sin und sie natürlich auch vorher eindringlich angekündigt und daher der Vermieter entsprechend vorgewarndt ist. Ein probates Mittel wäre überdies die Minderung, meines Erachtens am besten gleich in die Abmahnung mit aufnehmen und sofort vornehmen, um den Druck für Beseitigung zu erhöhen.

also erstmal würde ich die Miete stark kürzen. mal sehen, ob der Mieter dann noch immer nciht reagiert. Und dann eine neue Wohnung suchen und ggf. wenn man eine hat fristlos kündigen.

Mietminderung wegen Schimmel im Abstellkeller?

Guten Morgen zusammen. Kann man eine Mietminderung durchführen wenn Schimmel im einem feuchten Keller ist, der nicht direkt an der Wohnung hängt aber den Bewohnern als Abstellkammer dient? Dieser Raum ist auch nur uns, also den Bewohnern der Wohnung zugänglich, nicht so ein allgemein Keller. Danke für die Hilfe. Der Vermieter macht nichts, weil es ja nur im Abstellraum ist...

...zur Frage

Besteht bei Umzug in ein anderes Bundesland in jedem Fall eine Kündigungsfrist von drei Monaten?

Mein Freund u ich wollen demnächst die Stadt u das Bundesland verlassen.Nur bin ich erst vor einem Monat in eine andere Wohnung gezogen,wo ich auch noch ein paar Monate lang,die Kaution in Raten abzahle.Nur sollte es nun doch sehr schnell zu einem Arbeitsvertrag in der geplanten Stadt kommen,könnte ich dann auch eher als in drei Monaten wieder aus meinem derzeitigen Mietvertrag rauskommen-trotz der noch nicht vollständig beglichenen Kautionszahlung???

...zur Frage

Wie lange bleibt nach einer Preiserhöhung das Sonderkündigungsrecht bestehen?

Ich wollte schon lange meinen Stromanbieter wechseln. Jetzt habe ich die Kündigungsfrist verpasst und der Vertrag hat sich um ein Jahr verlängert. Da hätte man mal besser aufpassen sollen. Vor drei Monaten ist der Strom über diesen Tarif ein wenig teurer geworden. Hätte ich dadurch vielleicht noch die Chance über das Sonderkündigungsrecht aus dem Vertrag zu kommen?

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung, welche Mietminderung ist angemessen?

Wir hatten Besuch von einer Frau, die früher mal bei uns in der Wohnung gewohnt hat. Die machte uns darauf aufmerksam, dass es an einer Wand ein großes Schimmelproblem gab und siehe da, wir haben da auch Schimmel, bisher unbemerkt hinter einem Schrank. Dem Vermieter war dieses Problem also bekannt, aber er hatte uns das nicht mitgeteilt, auch nicht, dass wir darauf achten sollen. Finde ich nicht in Ordnung! Kann ich jetzt die Miete mindern? Um welchen Prozentbetrag?

...zur Frage

Wann muss Kaution spätestens zurückgezahlt werden?

Ich bin jetzt schon seit drei Monaten in einer neuen Wohnung und habe meine Kaution immer noch nicht erhalten. Auf diverse E-Mails habe ich keine zufriedenstellende Antwort erhalten. Deshalb die Frage, bis zu welchem Zeitpunkt der Vermieter die Kaution zurückgezahlt haben muss?

...zur Frage

Schimmel in angemieteter Garage - muss der Mieter die Kosten tragen?

Unsere Nachbarn haben in unserer Straße eine Garage angemietet, in der jetzt wohl Schimmel an der Decke aufgetreten ist. Der Vermieter verlangt, dass die Kosten für die Entfernung jetzt von unseren Nachbarn getragen werden, weil sie dadfür verantwortlich seien, die Garage regelmäßig zu lüften. Was würdet ihr sagen, wer da am Ende am längeren Hebel sitzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?