Sonderkündigung bei Beitragserhöhung auch dann wenn Leistungen verbessert werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn gleichzeitig die Leistung verbessert wurde? Das nenne ich aufgezwungene Wohltat und gehört meiner Meinung nach verboten!

In der Regel gibt es bei Beitragserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht, musst mal in die Versicherungsbedingungen werfen. Ob Leistung erhöht wurden, spielt dann keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Beitragserhöhungen hast Du grundsätzlich ein Kündigungsrecht.

Die Versicherer versuchen schon mal, Beitragserhöhungen mit Mehrleistungen zu verbinden, um den Kündigungsgedanken des Kunden zu verdrängen. Alter Trick, der bei einigen zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Stiefelkater,

schau mal, wir haben ein Video erstellt, in dem es um die Beitragserhöhungen einer Versicherung geht. Wir gehen zwar speziell auf die Betriebshaftpflichtversicherung ein, es gelten aber dieselben Regeln für fast alle Versicherungen in diesem Punkt.

Werbung durch Support gelöscht

Viele Grüße

Bastian Michel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ffsupport 04.04.2014, 15:36

Lieber BastianMichel,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

0

Was möchtest Du wissen?