Sondergratifikation Rückzahlungsklausel rechtmäßig?

1 Antwort

Diese Frist ist durchaus normal - oft wird aber geschrieben, dass man bis zum 31.03. des Folgejahres in ungekündigtem Arbeitsverhältnis sein muss. Und die Kündigungsfrist wiederum beträgt dann nochmals 3 Monate.

Kann mein Chef nach der Kündigung verlangen, dass ich Geld für Fortbildungen zurückzahle?

Mein Chef verlangt von mir, dass ich sämtliche Kosten für Fortbildungen der letzten 3 Jahre zurückzahle nach der Kündigung. Das ist ein riesen Haufen Geld. Darf er das?

...zur Frage

Sonderzahlung während Elternzeit - steuerliche Behandlung

Hallo, befinde mich zur Zeit in Elternzeit. Diesen Monat habe ich von meinem Arbeitgeber für das Jahr 2010 eine leistungsabhängige Vergütung bekommen, diese wurde mir Brutto ausgezahlt.

Nun meine Frage: die Lohnsteuer hierfür wird sicher bei der Einkommensteuererklärung fällig. Wie wird diese Prämie behandelt, da ich mich ja in Elternzeit befinde? Genau so wie das Elterngeld (also zur Berechnung des Steuersatzes - bin verheiratet - herangezogen) oder wird direkt ein Steuersatz angewandt? Ich möchte natürlich wissen, wie viel mir von dem überwiesenen Betrag eigentlich bleibt.

Vielen Dank und frohe Ostern!

...zur Frage

Bausparertrag überbezahlen um hohe Sondertilgung Darlehen zu tätigen?

Hallo, ich habe ein Tilgungsaussetzungsdarlehen (für10 Jahre fest), für das ich seit ca 5 Jahren relativ hohe Zinsen zahle. Im Vertrag sind Sondertilgungen aus zuteilungsreifen Bausparverträgen vereinbart.

Habe einen zuteilungsreifen Bausparvertrag 01 mit niedriger Bausparsumme und einen 02 in Höhe des Darlehens.

Nun erhalte ich eine Schenkung, die die Mindestansparsumme für den 02 er Vertrag erfüllt, dieser wäre dann allerdings erst in 3 Jahren zuteilungsreif. Das bringt mir ja auch nicht viel, denn zwei Jahre später ist ja die Festzinsvereinbarung abgelaufen u der Marktzins wohl eh niedriger.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich nun in den 01er Bausparvertrag einfach weit über die Bausparsumme hinaus einbezahlen kann und diesen dann zur Tilgung verwenden kann.

Eine Kündigung der Bausparkasse ist mir ja egal. Ist das möglich???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?