Sonderausgabenabzug bei Vorauszahlung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Sonderausgabe gilt § 11 Abs. 2 S. 1 EStG. Aber das ist ja klar.

Solange das Geld noch nicht einer konkreten "Sollstellung" zugeordnet ist, ist es meines Erachtens noch keine Kirchensteuer.

Erst wenn die Kirchensteuerfestsetzung bekannt gegeben wurde, ist ein erfüllbarer Steueranspruch vorhanden und meines Erachtens haben wir die Zahlung an dem Tag, an dem die Aufrechnung auf die Kirchensteuer dann erfolgt.

Also, wenn er in 2013 gwsagt hätte:

112,- Euro Kirchensteuer 2007, 93,- Euro Kirchensteuer 2008 ..... usw.

dann kann man das in diesem Jahr in die Steuererklärung ansetzen.

wenn es einfach pauschal, ohne zuordnung an das Finanzamt nciht.

Es gilt das zufluss-/Abflussprinzip.

41

Würdest Du bereits bei der Überweisung eine bestimmte Zuordnung treffen? Bei der Kirchensteuer gibt es keinen Zinslauf. Dann ist es besser, wenn es im Zweifel ESt oder zumindest SolZ war.

Zudem gibt es bei der Kirchensteuer (meistens) keine Hinterziehung, bzw. sie wird nicht verfolgt.

1
67
@Meandor

stimmt, war ja auch nur wegen der Frage nach der Abzugsfähigkeit.

0

Kirchensteuer trotz Kapitalertrag unter Sparer-Pauschbetrag von 801€?

Muss ich Kirchensteuern zahlen, wenn die Erträge unter 801 Euro anfallen?

...zur Frage

Wie tritt man aus der Kirche aus um Kirchensteuer zu sparen?

Ich bin Kirchenmitglied, aber habe keinen großen Bezug mehr zur Kirche. Deshalb überlege ich ernsthaft aus der Kirche auszutreten, nicht zuletzt natürlich, um mir die Kirchensteuer zu sparen. An wen muss ich mich denn überhaupt wenden, wenn ich austreten will? An mein Erzbistum? Oder wie funktioniert das? Und reicht dann ein formloses Schreiben, wie bei einer Kündigung? Ich wäre dankbar für etwas Aufklärung in der Hinsicht!

...zur Frage

Ist ein Teilerlass oder eine vorübergehende Aussetzung der Kirchensteuer möglich ?

Kann man das machen ? Ich kämpfe um jeden Euro aufm Lohnzettel ! Geht das jetzt bei der allgemeinen Wirtschaftslage ? Bei wem kann ich das beantragen ?

...zur Frage

Muss ich als Studentin Kirchensteuer zahlen?

Ich bin Studentin, habe aber steuerfreies Stipendium. Ich bin als evangelisch an meinem Wohnsitz gemeldet. Muss ich Kirchensteuer zahlen?

...zur Frage

Mit welchen Verfahren wird die Kirchensteuer am Finanzamt abgefuehrt?

Hallo, Leute, Ich bin eine Auslaenderin aus fern ostasiatischem Land, die sich fuer das deutsche Steuersystem sehr interessiert.
Bezueglich der Kirchensteuer moechte ich ein Paar Frage stellen. Also,,sind alle Mitglieder einer oeffentlichen Kirche verpflichtet, Kirechensteuer zu bezahlen? Unter dem Mitglied kann man verstehen, dass der Name eines Mitgliedes auf der Liste der Kirche eingetragen wird? Dann die jenigen, die Mitglieder der Kirche sind, aber keine Steuer bezahlen, verstossen gegen Gesetz und dafuer sollen sie eine Strafe bekommen? Und wie kann man die Kirchensteuer bezahlen? Soweit ich weiss, gibt man eigene Religion bei der Einkommensteuererklaerung an. Entsprechend dieser Angabe wird die Kirchensteuer gerechnet? Dann wie kann man die Steuer bezahlen? Bei den Angestellten wird eigene Kirchensteuer mit Lohnsteuer zusammen von dem eigenen Arbeitgeber sofort an dem Finanzamt abgefuehrt, soweit ich weis... Dann wie weiss der Arbeitgeber, sein eigener Angestellte hat Glauben an Gott? z.B. bei der Abschliessung der Arbeitvertrag gibt der Angestellte eigene Religion an?

...zur Frage

Nie ausgetreten und seit ein paar Monate zahle ich keine Kirchensteuer..?

Mein Arbeitgeber hat vor zwei Monaten eine Korrektur bekommen. Nach der, sollte ich keine Kirchensteuer zahlen. Ich komme zwar aus Polen, aber so lang als ich nicht aus der Kirche austrat, nach allem was ich weiß, sollte ich versteuert sein. Vielleicht aber reicht es, wenn ich nich zugeordnet bin?

Natürlich werde ich morgen zum Amt gehen, aber bis dahin wollte ich wissen, was ich erwarten sollte. Ist das nur ein Fehler und ich muss fehlendes Geld zurückgeben? Oder bin ich zurzeit offiziell "nicht glaubigter"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?