Solo und GbR parallel?

1 Antwort

Kein Problem. Wenn Dein Partner einverstanden ist, dann gibt es kein Problem. Sonst wäre das nämlich ein Problem mit dem Konkurrenzverbot.

Vertragsmodell bei der Geschäftsübernahme eines Logistiker

ich bin mit meinem Geschäftspartner an der Übernahme eines kleinen Logistikunternehmen(aus Hausbranche) dran. Es soll eine GbR geründet werden. Das Geschäft ist gutgehend und soll, nach den Erweiterungsmaßnahmen bereits im ersten GJ 2011 ca. 700.000,00 Roherlös bringen.

Zu den Rahmenbedingungen: Ein Drittel des Kaufpreises soll über eine Finanzierung abgewickelt werden. Dieser Betrag wäre ohne weiteres finanzierbar, bei dem Restverkaufspreis geht uns der jetzige Inhaber entgegen und ist bereit den Betrag auf "Rentenbasis", innerhalb von 5 Jahren auszahlen lassen. Dann ist er in seinem Rentenalter und kann das auch genießen;-)

Nun hat uns sein Steuerberater folgende Beispielrechnung durchgeführt: Bei einem VK-Preis von 300.00,00 ergibt sich eine steuerliche Belastung ( EkSt. ) von ca. 75.000,00 d.h. diese steuerliche Belastung muß auf die Anzahlung von 100.000,- erhoben werden. Ist dies nicht der Fall, so bleiben dem Verkäufer 25.000,00 die zur Ablöse von div. Verpflichtungen nicht ausreichend wären. Somit ergibt sich ein Restverkaufspreis von 125.000,00 welcher in Raten bezahlt werden kann. Also wäre der zu Finanzierende Betrag 175.000,00

Und da sind wir schon bei meiner Frage: bei dieser Beispielrechnung wäre der Kreditvolumen wesentlich mehr als wir ohne Probleme und schnell finanzieren können. Welche Vertragsmodelle wären ihrer Meinung nach (rechtlich)möglich,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?