sollte man sein Kind im Knax Club bei der Sparkasse anmelden?Mitgliedschaft für Kleine?

3 Antworten

ich finde das auch gut. Wenn die größer sind, orientieren sie sich sowieso nach den Bedingungen und verzichten für die früheren Comics nciht auf Erträge.

ist absolut gebührenfrei und unverfänglich.Warum nicht. Klar hofft die Bank, dadurch später ein dickes Band zum Kunden zu haben, damit der gar nicht auf die Idee kommt, sein Konto dann wenn er eins braucht, woanders zu eröffnen. Aber tut ers doch, passiert auch nichts weiter. Kinder lieben diese Heftchen und die Ausflüge sind auch immer eine tolle Sache. Gabs auch in meiner Kindheit schon, und ich find nix schlechtes dran

Sorry Walter - ich stimme da nicht zu. Selbstverständlich versuchen Banken sich auf diese Weise mit billigen Comics neue Kunden heranzuziehen. Grade Kinder sind sehr formbar ,unvoreingenommen und unkritisch und wenn die sich erstmal an den netten Onkel Sparkasse erinnern, ist es wahrscheinlich, dass dieses Image erhalten bleibt - egal ob die Sparkasse sinnvoll für Anlagen ist oder nicht. Bis man wieder relativ frei entscheiden kann, muß man erstmal die ganzen "Programme" loswerden, die man in seiner Jugend so erfolgreich eingeplanzt bekommen hat. So fängst mit dem rauchen an - mit den Markenklamotten, dem Fastfood und dem Blöd TV und dem ganzen andren Zeug....

Und schon ist man braver Sparkassenkunde - waren ja unsre Eltern und Großeltern schon....

Was möchtest Du wissen?