Sollte man bei einer Mietwohnung eine Versicherung gegen Wasser- und Brandschaden abschließen?

3 Antworten

Durch eine Hausratversicherung werden Schäden, die durch Einbruch, Diebstahl, Feuer, Sturm, Hagel und Sturm verursacht werden, gedeckt. Als Mieter einer Wohnung kannst Du den Wert Deiner persönlichen Gegenstände und Einrichtungsgegenstände absichern.

Im Falle eines Schadens (z.B. Leitungswasser- oder Brandschaden) haftet in erster Linie die eigene Hausratversicherung für die an Deinem Eigentum entstandenen Schäden.

Genau so wichtig ist eine private Haftpflichtversicherung, die z.B. für Wasserschäden aufkommt Die Du eventuell verursacht hast und die Räume unter Dir beschädigen.

Das kommt darauf an, was abzusichern ist:

Das Gebäude selber kann nur der Eigentümer absichern und das geht über die Gebäudeversicherung, die der Mieter im übrigen über die Nebenkosten bezahlt. Das Inventar des Miters aber kann nur der Mieter absichern und zwar über die Hausratversicherung. Wer das als Mieter unterläßt kann sich im schlimmsten Falle ruinieren, denn bei unverschuldeten Brand- oder Wasserschäden braucht der Eigentümer -bzw. seine Haftpflichtversicherung- nicht einzutreten.

Und selbst wenn das Schadensereignis verschuldet ist, sieht es für den Mieter schlecht aus. Ein Schadensersatzanspruch nämlich geht immer nur auf den Zeitwert und der liegt oft ganz erheblich unter dem Wiederbeschaffungswert. Die Hausratversicherung aber ist Neuwertversicherung. Man bekommt also das, was man für die Ersatzbeschaffung wirklich braucht.

Das Gebäude wird bereits über den Vermieter versichert sein, dein Eigentum das in der Wohnung steht müsstest du aber separat vor diesen Gefahren schützen und eine zusätzliche Versicherung abschließen.

Darf Versicherung Neuanschaffung verlangen bevor sie Brandschaden übernimmt?

Bei Bekannten hats in der Küche gebrannt, die Versicherung hat Zahlung zugesagt, allerdings nur gegen Vorlage der Neukauf-Rechnungen. Darf die Versicherung das verlangen, ich meine, es hat doch nicht jeder das Bargeld, um gleich loszuziehen und sich von Kühlschrank bis zum Herd alles neu kaufen zu können. Was können sie tun, um vorab Geld vom Versicherer zu kriegen?

...zur Frage

ist ein Schaden durch Austritt von Wasser aus Wasserbett in Hausratversicherung versichert?

wir wollen uns ein Wasserbett kaufen, muß man das dann extra versichern oder genügt die Hausratversicherung?

...zur Frage

zahlt eine hausratversicherung auch rückwirkend wenn ich zum schadensfall noch nicht versichert war?

Ich habe einen wasserschaden durch einen waschmaschinen anschluss der nicht mehr benutzt wird. nun will die hausverwaltung das ich das meiner hausrat melde die ich aber nicht habe. jetzt aber abgeschlossen habe tritt die versicherung auch dafür ein?

...zur Frage

Schadensersatz für Wasserschaden in Wohnung gegen Vermieter?

Der Vermieter will keinen Schadensersatz zahlen, obwohl mein Inventar durch über das Flachdach eindringendes Wasser Schaden genommen hat. Der Vermieter meint, ich hätte hier eine Anzeige machen müssen. Der Hausverwaltung war aber der Mangel von der Wasseransammlung auf dem Flachdach bekannt. Was soll ich tun?

...zur Frage

Haftpflichtschaden Mietwohnung

Hallo liebe Runde, Ich habe folgendes Problem: Ich lebe in einer Mietwohnung und habe dort versehentlich etwas an der Einrichtung kaputt gemacht. Meine Haftpflichtversicherung hat den Schaden entsprechend anerkannt und einen Kostenerstattungsbetrag genannt. Von Seiten der Vermieter wurde eine Handwerkerfirma beauftragt. Deren Kostenvoranschlag liegt über der Summe der Versicherung. Die Vermieter meldeten mir sodann zurück, ich müsste daher den restlichen Betrag selbst bezahlen. Ist das so?? Meine Versicherung deckt doch den Schaden, den ich verursachte, ab?!

...zur Frage

Sind antike Möbel über die Hausratversicherung ausreichend versichert?

Sind antike Möbel mit hohem Wert über eine normale Hausratversicherung genügend abgesichert oder sollte man dafür eine Zusatzversicherung abschließen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?