Sollte ich wegen einem großen Aquarium noch einen Zusatz zur Hausratversicherung hinzunehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf den Versicherer und die Größe des Aquariums an. Viele Versicherer versichern Aquarien mit einem Fassungsvermögen von bis zu 200 Litern mit ein. Manche auch größere Aquarien. Das solltest du auf jeden Fall abklären und sonst evtl. eine zusätzliche Versicherung abschließen.

Schau am Besten in deine Versicherungspolice herein, ob das Aquarium mit dem geplanten Fassungsvermögen abgedeckt ist. Wenn es sich jedoch lediglich um ein Standardaquarium handelt und nicht gleich der Statiker anrücken muss, sollte in den meisten Fällen der Versicherungsschutz ausreichen.

Aquariumschaden in der unteren Mietwohnung

Mein geplatztes Aquarium hat in der unteren Wohnung einen Schaden verursacht. Meine Haftpflicht zahlt nur den Zeitwert. Jetzt will die Hausverwaltung mir die übrigen Kosten in Rechnung stellen. Muss ich das zahlen?

...zur Frage

Aquarium gesprungen, Mietwohung Haftpflicht in der Miete

hallo, in meiner miete ist eine Haftpflicht integriert, zahlt die wenn das von mir aufgestellte aquarium undicht gewesen und nun kaputt ist? kennt sich da jemand aus?..habe keine private haftpflicht...wohung ist nicht beschädigt, nur das rund 800 euro teure glas becken... danke vorab, hoffe auf antworten..auch wenns hart ist :/

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen mit Chefarzt und Einzelzimmer-Versicherungen?

Wie sind eure Erfahrungen mit krankenhauszusatzversicherungen die Chefarztbehandlung und Einzelzimmer bieten sollen. Lohnt sich das wiklich oder ist so eine Versicherung eine unnötige Ausgabe?

...zur Frage

muß man ein Aquarium der Hausratversicherung melden?

diese Weihnachten gibts bei uns Fisch- allerdings in Form eines Aquariums mit echten Fischen. Nun meinte mein Kollege, daß das ja dann ein Risiko darstellt , wegen Auslaufen und Wasserschaden,und die Hausratversicherung geändert werden müsse. Stimmt das?

...zur Frage

Zusatzvorsorgekasse öffentlicher Dienst?

Hallo,

Ich bin sehr überfragt und hoffe hier eine gute Antwort zu bekommen.

Ich habe eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst angefangen. Dort ist eine Zusatzvorsorge Pflicht.

Mir wurde nun die Frage gestellt wie ich die Beiträge dafür abführen möchte. Nur leider weiß ich nicht, was ich mache um später nicht irgendwelche Abzüge und ähnliches zu erhalten.

Ich kann die Beiträge vom Netto oder vom Brutto abführen.

Auf dem Flyer der Zusatzvorsorgekasse wird dazu erklärt, dass man bei der Einzahlung aus dem Netto zusätzlich noch Riesterförderungen bekommt ohne zusätzlichen Riestervertrag.

Kennt sich hiermit jemand aus und kann mir einen Tipp geben? Ich habe 1000 Fragezeichen im Kopf und weiß nicht nach welchem Modell ich die Beiträge zahlen soll.

Danke im Voraus.

Christoph

...zur Frage

Private Zusatzversicherung für Kontaktlinsen?

Gibt es bei privaten Zusatzversicherungen für Sehhilfen einen Unterschied zwischen Brillen und Kontaktlinsen? Gibt es eine Versicherung, die für Kontaktlinsenträger besonders günstig ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?