Soll ich einen freien Schuldnerberater oder den vom Jobcenter kontaktieren?

4 Antworten

Die Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten. Die öffentlichen Beratungsstellen sind zwar kostenlos aber dafür gibt es auch häufig eine lange Wartezeit zu überbrücken. Und Selbständige dürfen die noch nicht einmal nutzen. Auf der Seite hier ist von über 200.000 Menschen auf der Warteliste die Rede: http://www.schuldnerberatungen-berlin.de/kostenlose-schuldnerberatung/ Bei privaten hat man diese Wartezeiten nicht. Dafür muss man aber auch wieder aufpassen, das man nicht an die falsche Stelle gerät.

Wenn das Jobcenter eine kostenlose Beratung anbieten sollte, ist das doch die erste Wahl. Oder sollen die Schulden noch höher werden? Freie Berater arbeiten nämlich nicht umsonst.

Auf jeden Fall einen von der Stadt, vom Jobcenter, von der Kirche. Die sind kostenlos.

Aber untereinander ist es egal.

Dort wo man zuerst einen Termin findet.

Was möchtest Du wissen?