Soll ich die Steuerschuld gleich zahlen, wenn mir Steuerberater die Steuernachzahlung errechnet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor dem Bescheid auf keinen Fall zahlen.

Du üwrdest auch das Finanzamt in Probleme stürzen, weil die noch gar keine Sollstellung ahben.

Legen das Geld schon mal in der Form zurück, das Du es in 3/3 aufgeteilt zurück legst (falls Du es nicht flüssig haben solltest). ca. 3 monate dauert es von der Abgabe bis zum Zahlungsterin mindestens.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Da es für 2008 ist, hat seit dem 01.04.2010 der Zinslauf begonnen. 0,5 % je vollem Kalendermonat ist, glaube ich, ein Zinsssatz, den man derzeit bei keinem Kreditinstitut an Guthabenzins erhält. Insofern macht es Sinn, sofern man das Geld hat, die von dem StB errechnete Steuernachzahlung zu leisten. Mit dem entsprechenden Verwendungszweck "ESt 2008" sollte das Finanzamt dies auch entsprechend verbuchen können.

Was möchtest Du wissen?