Soll ich die Lastschrift zurück überweisen oder warten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da die eigentliche Frage noch nicht beantwortet wurde:

Bei einer Lastschrift-Rückbuchung innerhalb der 6 Wochen-Frist werden dem eigenen Konto keine Gebühren durch die eigene Bank berechnet.

Primus 17.11.2012, 11:26

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen...

0

Also (meines Erachtens) wäre es das beste wenn du die Lastschrift zugehen lässt. Du hast den Betrag beglichen und trotzdem habe die dir was abgebucht. Ihr Fehler und ihr Problem, nicht deins. Die Frage ist nun : hast du mit dem Unternehmen noch öfters zu tun (z.B. ist es dein Internetanbieter o.ä.) oder hast du nicht regelmäßig mit denen zu tun. Falls du regelmäßig mit denen was machst, würde ich tatsächlich die Überweisung von dem Unternehmen abwarten, da das Unternehmen sonst ziemlich verärgert über die erneute Rücklastschrift wäre.

Lillymoon 16.11.2012, 00:31

Hallo, danke für deine schnelle Antwort. Es handelt sich dabei um einen Warenhandel (Spielwaren). Wenn das Geld wieder auf mein Konto zurückbuchen lasse müsste ich dann nicht auch die Rücklastschrift gebühren bezahlen oder ist das nicht rechtens wenn die das verlangen?

0
Typderfinanzen 16.11.2012, 01:06
@Lillymoon

Gerne. Ich nehm jetzt an, dass du nicht regelmäßig oder sogar auf geschäftlicher Art und Weise handelst. Was rechtens ist und was nicht kann ich dir leider nicht sagen, da ich weder ein Anwalt bin noch irgendeine fachliche Kompetenz habe. Allerdings schätze ich das so ein, dass du deine Forderung beglichen hast (hast je den Betrag + die Gebühren für die Rücklastschrift überwiesen). Wenn das Unternehmen dir jetzt nochmals abbucht ist das ja eigentlich nicht rechtens, da Sie keine Forderung gegen dich haben. Ich persönlich würde wenn ich du wäre die Lastschrift zurückgeben, denn wieso soll ich solange auf mein Geld warten das mir ungerechtfertiger Weise abgebucht wurde. Aus meiner Sicht dürften dir daraus keine rechtlichen Folgen entstehen (kann aber sein, dass das Unternehmen die "Schnauze voll von dir hat" und mit dir nicht mehr handeln wird.) Ich hoffe ich konnte weiterhelfen Grüße

0

Lastschriften kannst du noch einige Wochen stornieren. Wenn es kein zu grosser Betrag ist, wäre ich kulant. Rechnungsläufe bei grossen Firmen alle 2 Wochen sind keine Seltenheit.

Übrigens: wenn die den Betrag wieder gutschreiben, dann sollten sie den auf Valuta = Abbuchungsdatum stellen.

Ich würde wohl noch eine Woche warten.

Erster Tipp: Warte weiterhin ab. Der ursprüngliche Fehler ist von dir und Niemandem sonst zu verantworten, soviel ist Fakt!

Zweiter Tipp: Wenn du das Geld zurück hast, rufst du noch einmal an, beschwerst dich ganz freundlich und bittest um eine "Wiedergutmachung" im Wert von 10-20 EUR. in Form eines Gutscheins.

Dritter Tipp: "Voraus" schreibt man mit einem R.

Vierter Tipp: Don´t panic!! Wenn du dem -m.E. völlig bescheuerten- Tipp folgst, nun noch eine Rücklastschrift zu veranlassen, wird das Chaos vergrößert und DU für Folgegeschäft gesperrt.

Was möchtest Du wissen?