Soldat 450.-€ Job für die Frau

2 Antworten

Solange Deine Frau die 450 € Grenze nicht überschreitet und der Arbeitgeber die Pauschalabgaben nicht über eine Steuerkarte Deiner Frau abrechnet, braucht ihr weder der Krankenkasse, noch dem Finanzamt eine Meldung über diesen Job vorlegen.

Freiwillig Krankenversicherte zahlen nach ihrem Einkommen, aber es gibt einen bestimmten Mindestbetrag von ca. 130 Euro den man zahlen muß. Wenn sie mit dem Nebenjob über dem diesem Betrag entsprechenden Einkommen liegt, dann würde der KV-Beitrag steigen. Steuerlich läuft es so, daß der Arbeitgeber meist aus Kulanz die 2 % pauschale Lohnsteuer übernimmt. Seit 1.1.13 sind die Minijobs auch rentenversicherungspflichtig, davon ist Befreiung möglich.

Was möchtest Du wissen?