Sohn bricht Lehre ab, sein Azubi-Gehalt fällt weg, Kindes-Unterhalt geht rauf, Unterhaltsrecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn sich das Kind nicht in schulischer oder beruflicher Ausbildung befindet, hat es keinen Anspruch auf Unterhalt. Demnach würde der Unterhaltsanspruch komplett entfallen.

Welchen Schulabschluss hat er denn bisher und welcher Abschluss wird mit dem erneuten Besuch einer Schule angestrebt? Sollte dieser Abschluss nicht höherwertig sein als der bisherige, besteht kein Anspruch auf Unterhalt.

Sollte der Abschluss höherwertig sein, z.B. bisher Realschulabschluss und nun soll Fachabitur gemacht werden, bestünde möglicherweise wieder Anspruch auf Unterhalt. Vorausgesetzt, dieser Ausbildungsweg wurde vor Beginn der Ausbildung so mit den unterhaltspflichtigen Eltern abgesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?