Sofortrente: welche Variante würdet ihr empfehlen?

4 Antworten

Das Problem der Dynamisierung ist, das sie sich an erwartungen orientiert. gleichzeitig kostet die dynamisierung natürlich auch Rentenhöhe am Anfang, weil ja das Risiko für die Versicherung abgedeckt werden muss. Das heißt das allgemeine Risiko dieser Auszahlungsform, das man ja nciht weis, wieviel seiner Rente man geniessen kann, vergrößert sich zusätzlich, weil noch mehr in die Risiken späterer Jahre eingerechnet ist.

Versicherung und Geldanlage gehören nicht zusammen ! Abschlußkosten, Verwaltungskosten, Rücklagen kosten einfach zu viel Geld. Verteile das Geld auf veschiedene Anlageklassen ( Rohstoffe,Immobillien wenn du keine eigene(n) hast,Aktien sowie Festverzinsliche) immer in ETFs. Ausserdem liquide bleiben im Tagesgeld. Bundesanleihen sind auch preiswert. Zur orientierung, je geringer die Rendite, desto sicherer und umgekehrt. MfG AlexanderG

Die bessere Wahl wäre ein offener Immobilienfonds. Bessere Rendite, das Kapital ist auch im gesamten immer Verfügbar, Abgeltunsteuergünstiger.

Ist ein Entnahmeplan zur Altersicherung ratsam?

Hallo,

ich halte meine Frage mal recht kurz, obwohl natürlich ein langer Überlegenswert dahinter steckt:

Was halten die vielen Experten hier im Forum von einem Entnahmeplan oder einer Sofortrente, wobei ich mittlerweile eher den Entnahmeplan bevorzuge? Wo sind Probleme und Risiken zu finden, was ist zu beachten???

Es geht dabei natürlich um das Finden eines soliden Anbieters, um die Entwicklung der Inflationsrate, die politische Stabilität des Steuersatzes (25 Prozent), Wartezeit und Rentendauer.

Ich bin knapp 50 Jahre alt, besitze etwas mehr 150.000 Euro und leider kaum Einkünfte aus Rente oder einer kapitalbildenden Lebensversicherung, weil ich sehr lange selbstständig war. Ich bin kinderloser Single und meine finanzielle Absicherung soll ungefähr von meinem 60 bis 85 Lebensjahr halten.

Einen Entnahmeplan für Rente aus Kapitalvermögen errechnen kann man auf folgender Seite: Werbung durch Support gelöscht

Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?