Sind Rest/Zeitwert und Reparatur "ein Topf"?

2 Antworten

Ich sehe das Problem nicht. Der Schaden wurde von der Versicherung reguliert und der Eigentümer wurde abgefunden. Wenn er nun einen Reparaturauftrag erteilt, dann bezahlt er die Kosten. Ihr seid in diesem Fall aussen vor.

Wie sieht es aber jetzt mit der zusätzlichen Dienstleistung der Reparatur aus?

Garnicht: Die Kosten für den Austausch wäre ja auch dannn dem VM angefallen, wenn er den Boden demnächst wg. Verschleiß hätte esetzen müssen.

Richtigerweise bekommt er also nur den Zeitwert des Bodenbelags ersetzt, über den er sich alt gegen neu anrechnen lassen muss.

Da hat dein Haftpflichtversicherer für dich schon alles geregelt - wenn der VM weitere Forderungen geltend macht, muss er sich mit denen auseinandersetzen.

G imager761

Was möchtest Du wissen?