Sind Notar- und Grundbuchkosten in allen Bundesländern etwa gleich hoch?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann keine regionalen Unterschiede geben weil Grundlage der Berechnung ein Bundesgesetz ist:

http://www.gnotkg.de/

Die Gebührenordnung für Notare ist gleich und die Gerichtskosten auch. Nur die Grunderwerbsteuer weicht ab.

Notarkosten zu hoch?

Hi, hatten Anfang des Jahres über eine Übertragung des Hauses (von meinem Schwiegervater auf meinen Mann) nachgedacht. Hatte wegen einer anderen Sache einen Termin beim Notar und habe mit der Notarin kurz über einen Überlassungsvertrag gesprochen und einen älteren Vertrag dort für den Entwurft dort gelassen. Haben uns nun doch gegen die Übertragung entschieden. Selbstverständlich war mir klar das der Entwurf nicht kostenlos ist. Nun kam allerdings eine Rechnung über 800,- €. Dies scheint mir im Angesicht eines 5 Minütigen Gespräches und des Entwurfes doch recht hoch. Macht es Sinn mit dem Notar nochmal zu sprechen? Oder mache ich damit nur lächerlich.... Vielleicht bin ich da etwas naiv rangegangen, aber gleich über 800,- €??? Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?