Sind jetzt KV-Beiträge fällig, wenn eine LV von 1998 ausgezahlt wird ?

1 Antwort

Weshalb als Rentner nicht mehr gesetzlich versichert ? Freiwillig gesetzlich krankenversichert kann man sowohl in der Erwerbsphase als auch als Rentner in der KVdR sein. Kapitalauszahlungen von Kapitallebensversicherungen, die Sie ohne eine pauschale Versteuerung durch den Arbeitgeber abgeschlossen haben, bleiben bei der Beitragsberechnung von pflichtversicherten Rentnern ohne Berücksichtigung. Sind Sie als Rentner jedoch freiwillig versichert, so ist die Kapitallebensversicherung für die Berechnung der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge relevant. Die Kapitallebensversicherung wird für ein Jahr (12 Monate) nach Auszahlung zur Beitragsberechnung herangezogen. Danach werden nur noch die durch die Kapitalabfindung erwirtschaftetenn Zinsen zur Beitragsberechnung für freiwillig versicherte Rentner berücksichtigt. Die Zinsen gelten für freiwillig versicherte Rentner als sonstige beitragspflichtige Einnahme und sind mit dem ermäßigten Beitragssatz bei der Berechnung der Kranken- und Pflegeversicherung anzusetzen. http://www.daimler-betriebskrankenkasse.com/Hilfe/FAQ/Rentner/Beitragspflicht_Versicherungen/

Von KVdR spricht man ur wenn es sich um pflichtversicherte Rentner handelt !

4

Was möchtest Du wissen?