Sind freiwilligen Einzahlungen bei Rente gedeckelt, welchen Beitrag könnte ich höchstens zahlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Höchstbeitrag, den man in die gesetzliche Rentenversicherung momentan (also in 2008) einzahlen kann - beträgt monatlich 1.054,70 Euro.

Die Beitragsbemessungsgrenze ist 5.300,- Euro, der Satz 19.9 %

Der monatliche Höchstbeitrag somit 1.054,70 Euro

Wozu willst du das machen. Das Geld bekommst du nie mehr zurück. Es gibt wesentlich bessere Systeme um für das Alter zu sorgen.

Ehemann, 2 Monate Elternzeit, bekommt Vätermonate +Elterngeld, wer zahlt Rentenbeitrag? Selber?

Ein Freund, Ehemann geht 2 Monate in Elternzeit, nimmt die Vätermonate und kriegt Eltengeld. Wer zahlt den Rentenbeitrag? Oder soll er freiwillig Rente zahlen?

...zur Frage

Ausbildung Anrechnungszeit Rente

Hallo! Wir haben gerade mal die Anrechnungszeiten für die Rentenbeiträge meiner Freundin überprüft. Sie hat Anfang der 90er eine schulische Ausbildung gemacht,so daß erst die Zeit nach der Ausbildung als Beitrag gilt. In den Hinweisen der Deutschen Rentenversicherung steht zum Thema Ausbildung,daß "Zeiten der Berufsausbildung, in denen keine Pflichtbeiträge bezahlt wurden, diese unter bestimmten Voraussetzungen als Pflichtbeitragszeit gelten".
Sie hat in dieser Zeit übrigens eine Halbwaisenrente und Schüler-Bafög bezogen, von denen aber nur Krankenversicherungsbeiträge abgezogen wurden.

Nun würde mich an dieser Stelle interessieren, was denn das für Voraussetzungen sein sollen. Weiß das hier zufällig jemand ?

...zur Frage

Freiwillige Kinderkrankenversicherung bei AOK: wie viel Beitrag kostet Baby?

Noch eine Nachfrage wegen Kinderkrankenversicherung, was kostet ein Baby Beitrag in der freiwilligen Krankenversicherung bei der AOK? Hintergrund noch mal: meine Frau ist gesetzlichen freiwillig krankenversichert ohne Einkommen, ich bin schon viele Jahre in der Privaten.

...zur Frage

Kann man wirklich selber Beiträge in seine Rentenversicherung zahlen ?

Ich habe mal gehört das wenn man selbständig ist; oder was auch immer macht, kann man selber eigene Beiträge in seine Rentenkasse zahlen !

Stimmt das wirklich ?

Und vorallem : WIE macht man das ?

...zur Frage

freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen?

ich bin von der gesetzlichen RV befreit seit einigen Jahren. Nun überlege ich aber, ob es sinnvoll sein könnte, freiwillig in diese einzuzahlen.

Was meint ihr: gibt das Sinn oder sollte man nach Alternativen suchen und die GRV links liegen lassen?

(Anmerkung: ich habe auch andere Bausteine für die Altersvorsorge, suche jedoch weitere, sichere)

...zur Frage

Wie lange kann man noch rückwirkend freiwillig in die gesetzliche Rente einzahlen?

Wie lange ist es möglich noch freiwillig nachträglich in die gesetzliche Rentenvesicherung einzuzahlen, z.B.wenn man sich selbständig macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?