Frage von finfra, 68

Sind Einzelunternehmen zu einer Einkommensteuer verpflichtet?

Ob das Unsinnig ist keine Einkommensteuer zu erstellen/ abzugeben ist mal dahingestellt. Die Frage richtet sich lediglich ob man verpflichtet ist, oder ob lediglich eine Umsatzsteuererklärung ausreicht..

Welche Konkreten Anlagen MUSS man als Einzelunternehmen abgeben?

Reichen diese Anlagen aus:

GewerbStErkl. Mantelbogen und Umsatzsteuererklärung? ggf. auch noch die EÜR ?

Und/ oder kann man etwas auslassen?

Antwort
von blackleather, 51

Sind Einzelunternehmen zu einer Einkommensteuer verpflichtet?

Die Unternehmen nicht. Die Unternehmer schon.

Welche Konkreten Anlagen MUSS man als Einzelunternehmen abgeben?

Diejenigen, in denen man die Einkünfte aus dem Unternehmen erklärt. Je nach Art der Tätigkeit kann das die Anlage G, S oder L sein. 

GewerbStErkl. Mantelbogen und Umsatzsteuererklärung?

Nein.

ggf. auch noch die EÜR ?

Immer noch nicht (siehe meine Antwort oben zur 2. Frage).

Und/ oder kann man etwas auslassen?

Etwas auslassen kann man schon deswegen nicht, weil die gesetzliche Pflicht zur Vollständigkeit der Angaben in den Steuererklärungen (also erst recht der Erklärungen selbst!) besteht.

Antwort
von Kontolino, 1

Jeder Steuerpflichtige, der Einnahmen erzielt, muss eine Einkommensteuererklärung abgeben. Für die verschiedenen Einkunftsarten gibt es dann entsprechende Anlagen zur Einkommensteuererklärung. Im Falle eines Einzelunternehmers kommt es dann darauf an, ob es sich um eine gewerbliche Tätigkeit oder eine freiberufliche handelt. Dann kann es die Anlage G oder S sein.

Auch die Anlage EÜR kann notwendig sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community