Sind die Stiefkinder meines Exfreundes für Unterhaltszahlungen relevant?

2 Antworten

Es fehlen wesentliche Details im Sachverhalt:

Ist der Unterhaltsanspruch durch Gerichtsurteil oder durch eine schriftliche Vereinbarung festgestellt worden?

Wenn ja, dann müßte dieser Titel erst einmal abgeändert werden. Bei Gerichtsurteilen bedeutet das, daß zunächst das Gericht bemüht werden muss. Vor der Abänderung ist die Höhe des Anspruchs unverändert.

Sodann muß der Sachverhalt geklärt sein. Es macht im Hinblick auf den Unterhaltsanspruch schon einen erheblichen Unterschied, ob das nun bloße Stiefkinder sind oder -durch Adoption- eigene Kinder.

In Mangelfällen, also immer dann wenn nicht ausreichend Geld für alle Anspruchsnehmer da ist, findet dann eine recht komplizierte Aufteilung statt.

Kurzum: Das ist kein Thema für ein Forum, da muß man einen Anwalt beauftragen.

1

Danke für den LINK. Ich frage nämlich deshalb, weil die beiden jetzt wo sie verheiratet sind aufeinmal prüfen wollen ob er jetzt weniger für meine Tochter, sprich sein leibliches Kind zahlen kann. Gerüchten zufolge hat er das Jüngste von ihr adoptiert.

0

Was möchtest Du wissen?