Sind die Krankenkassenbeiträge freiwillig gesetzl. versicherter(Hausfrau) voll steuerlich absetzbar

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ihr habt Euch vielleicht mißverstanden, lt. Bürgerentlastungsgesetz gibts keine Höchstbeiträge, siehe auch: http://www.bundesfinanzministerium.de/nn_53988/DE/Buergerinnen__und__Buerger/Arbeit__und__Steuererklaerung/003__FAQ__Buergerentlastungsgesetz.html#18 Ab 2010 werden alle Beiträge des Steuerpflichtigen für sich oder eine ihm gegenüber unterhaltsberechtigte Person (z. B. seinen Ehegatten sowie seine Kinder) zu einer Basiskranken- und Pflege-Pflichtversicherung berücksichtigt. Einen Höchstbetrag gibt es nicht, so dass alle vom Steuerpflichtigen tatsächlich aufgewandten Beiträge als Sonderausgaben angesetzt werden können.

Was möchtest Du wissen?