Sind Biotech Fonds auch fürs Jahr 2014 noch interessant?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Biotech/Health Care ist schon sehr gut in 2012/2013 gelaufen. Die Bewertungen sind hoch.

Man kann sich nun zwei Argumentationen überlegen:

  • Obamacare wird die Gesundheitsbranche, d.h. Pharma, Biotech, Health Care, Klinken, Medizintechniker etc. (Health Care/Life Sciences) stimulieren. In Europa wird die Bevölkerung im Durchschnitt immer älter. In Asien beginnen die wohlhabenderen Bürger der Emerging/Emerged Markets verstärkt, medizinische Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die vorher unerschwinglich waren. Also ist durch den demographischen und sozioökonomischen Wandel in Industrieländern wie in Emerging Markets weiterhin mit einem positiven, wachstumsfähigen Umfeld für diese Werte zu rechnen. Man wird vielleicht nicht die starken Zuwächse wie in den letzten 24 Monaten sehen, aber die Zeichen stehen gut für eine gute Entwicklung.

  • Während sicher in den Health Care/Life Sciences einiges noch an Luft durch Wachstumspotentiale besteht, wird im nächsten Jahr mit der Fortsetzung des Aufschwungs und der Wiederbelebung der wesentlichen Wirtschaften eine Sektorrotation einsetzen. Werte aus defensiven Bereichen wie Versorger, Telcos und Pharma, die sehr gut gelaufen sind, werden untergewichtet zugunsten der nun wieder anlaufenden Zykliker und insbesondere Konsum- und Rohstoffwerte. Dadurch vergünstigen sich die Health Care/Life Sciences Werte von ihren Hochs etwas, während die bisher vernachlässigten Sektoren in 2014ff stärkere Nachfrage sehen können.

Die erste Argumentation hat sicher etwas für sich, wenn aber der Markt auf Zykliker schwenken sollte, bleiben in den Health/Life Sciences Werten nur noch die Dividenden als laufende Erträge auf interessanter Höhe, während die Kurse durchaus nachgeben können.

Daher würde ich generell für eine Portfoliostrategie eine regionale Strukturierung bevorzugen und Branchen nur als Beimischung verstehen, die zu beobachten sind. Branchen mit interessantem Eigenleben sind aus meiner Sicht Technologie, Rohstoffunternehmen, REITs, Industrials, Konsum und Health Care/Life Sciences. Momentan würde ich aufgrund der zu erwartenden Zinsstrukturveränderung Technologie, Industrials und Konsumwerte bevorzugen. Letztere vor allem auch in China. Health Care/Life Sciences würde ich zunehmend untergewichten, aber nicht aussteigen. Ist man nicht investiert, kann man dennoch kleine Positionen aufbauen. Es wäre jedoch zu beobachten, ob im Q1/2014 wirklich eine Sektorrotation beginnt und damit defensive Werte fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keiner weiß es sicher-meine Ansicht: der starke Aufwärtstrend kann afgrd. des anhaltenden Übernahmehungers und der vielen guten Forschungserfolge so mancher Firmen immer noch ein Grund dafür sein, daß es 2014 weiter bergauf geht bei den Biotechwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich waren Biotechfonds vor 2014 nicht interessant, ich hab auch Rendite ohne gemacht, und für mich werden sie auch 2014 nicht interessant.

Erst dann aufzuspringen, wenn bereits Zeitungen sie empfehlen, bringt auch nicht viel, das hatten wir schonmal 1999/2000 ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Erachtens auch in 2014 zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eigenerchef 28.12.2013, 20:15

Begründung? laß uns nicht dumm sterben-Deine Antworten sind mehr als knapp!

0

Was möchtest Du wissen?