Sind betrügerische Bargeldabhebungen versichert?

2 Antworten

Wie willst Du der Bank denn nachweisen, dass nicht Du oder ein Dritter mit Deiner Einwilligung die Karte (welche?) verwendet hast?

Deinen Schaden hättest Du klein halten können, wenn Du Dich während Deines Auslandsaufenthaltes öfters mal um Dein Konto gekümmert hättest.

Im übrigen kannst Du hier von den Erfahrungen anderer profitieren:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/streitfall-des-tages/streitfall-des-tages-wenn-ec-kartenbesitzer-betruegern-aufsitzen/4447106.html

Was die Bank Dir mitgeteilt hat ist rechtens, wenn Du keine eigene Versicherung für derartige Fälle hast dann liegt das in Deiner Verantwortung. Weshalb sollte die Bank für fahrlässige Sorglosigkeit haften müssen.

Was möchtest Du wissen?