Sind Arbeitgeber verpflichtet ein Arbeitszeugnis auszustellen?

3 Antworten

Ja!

Nach § 109 Gewerbeordnung besteht seit 2003 auch bei nur tage-/wochenweisen Arbeiten des Arbeitnehmers Anspruch auf ein einfaches Zeugnis nach Beendigung der Arbeit. Inhalt: Art und Dauer der Tätigkeit.

Dauerte die Arbeit nicht nur "kurze" Zeit, sondern konnte sich der Arbeitgeber dabei ein Bild über die Leistung und Verhalten machen, kann der Arbeitnehmer auch ein qualifiziertes Zeugnis verlangen.

Jeder Arbeitgeber ist in der Pflicht, Zeugnisse auszustellen, aber auch nur positive Beurteilungen, denn es dient dem beruflichem Fortkommen !!!

Ja. Es hat auch jeder ein Recht auf ein sogenanntes Zwischenzeugnis.Er muß es nur beim Arbeitgeber einfordern.

Was möchtest Du wissen?