Sind alle Privatverkäufe steuerfrei?

1 Antwort

Private Veräußerungsgeschäfte unterliegen dem § 23 EStG. Dabei gibt es die Speulationsfrist von 10 Jahren bei Grundstücken udn 1 Jahr für alle anderen Güter.

Dazu eine Freigrenze von 600,- Euro pro Jahr. Entstehen also bei Dingen die innerhalb eines Jahres gekauft und wieder verkauft werden Gewinne von weniger als 600,- Euro sind die auf jedenfall steuerfrei. Ab 600,- dann alles steuerpflichtig.

Wenn man aber häufiger Sachen einkauft udn wieder verkauft ist das eine gewerbliche Betätigung und damit unterliegt dann der gesamte Gewinn der steuerpflicht. Natürlich nach Abzug der Betriebsausgaben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?