Selbstständig und zahlungsunfähig - was kann ich tun?

3 Antworten

Als erstes könnte man jetzt sagen, Dein Geschäftsplan war schlecht, oder wurde nicht eingehalten, sonst wärst Du nicht in der Situation.

Aber das hilft Dir nicht weiter.

  1. Du kannst zum Jobcenter gehen und ALG II beantragen (vermutlich hast DU Dich ja nciht freiwillig gegen Arbeitslosigkeit versichert, denn sonst würdest Du die Frage nciht stellen). Vermutlich bekommst Du auch ALG II, aber wegen der Selbständigkeit mußt Du fürchterlich viele Formulare ausfüllen und man würde vielleich auch versuchen Dich zu irgendwelchen verwertungen zu zwingen.

  2. Arbeitlos melden hat keine Auswirkung auf Deine Liquidität. bringt also nichts.

  3. Du brauchst dringend Geld, weil die Arbeit getan ist. Nur das CD pressen und die Werbung ist noch notwendig. Eine klassische Situation, wo man als Jungunternehmer, von den Großen aufs Kreuz gelegt werden , bzw. ausgehungert werden kann.

Wenn ich hier Reklame machen dürfte, würde ich hier nun meine Telefonnummer einsetzen. So kann ich nur sagen, wende Dich an einen seriösen Unternehmensberater. Der wird vermutlich die richtigen Massnahmen kennen und Dir helfen. Der hat auch die Quellen für das notwendige Geld.

Vielleicht kannst Du Dein Unternehmen noch nebenberuflich unter Einverständnis der ARGE weiterführen. Der soziale Druck ist jetzt ja schon mal genommen, da Du dich Arbeitslos/suchend gemeldet hast. Vielleicht ergibt sich trotz allem noch eine Möglichkeit, Dein dasein als Musikproduzent weiterzuführen. Vielleicht fallen Dir ja noch ein paar Ideen ein, wenn Dein soziales Umfeld jetzt erstmal "eingetütet" ist. Viel Erfolg weiterhin.

Arbeitslosengeld I wirst Du nur bekommen, wenn Du die sog. Anwartschaftszeit erfüllt hast, das solltest Du beim Arbeitsamt erfragen, aber wenn Du mehr wie 15 h arbeitest, wirst Du wohl kein AlgI bekommen, da Du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst. AlgII kannst Du natürlich beantragen, sie könnten Dir zumindest erst mal die Kosten des Lebensunterhaltes zahlen, aber sie werden prüfen, ob Deine Selbständigkeit tragfähig ist, in diesem Fall, können Sie Dir vielleicht auch finanzielle Hilfen evtl. auf Darlehensbasis anbieten, ansonsten werden sie Dir Arbeitsstellen vorschlagen.

Welche finanziellen Hilfen stehen Obdachlose zu?

Ein Ehepaar, beide Bezieher von Hartz4, leben in einer Obdachlosenunterkunft. Beide besitzen nichts, ausser ihre Kleidung, altes TV-Gerät etc.

Nun haben sie eine Wohnung gefunden, würde dementsprechend auch von vom Sozialamt bezahlt werden.

Die Frage:

welche Anträge können beide stellen, bzw. was steht ihnen zu???

Beide besitzen ja quasi nichts,

bräuchten ja Bett, Möbel, Kochgelegenheit, Kühlschrank, Waschmaschine etc. - also eine komplette Erstausstattung, zudem wird bestimmt auch eine Mietkaution fällig sein.

Was muss das Sozialamt bewilligen, bzw. mit welchem Betrag dürften die beiden rechnen???

...zur Frage

wann tritt die grundsicherung in kraft?eu-rente und kindergeld decken nicht mal miete

ich habe 1 tochter,(1 jahr alt),bekomme 630 euro rente+kindergeld 184 euro.nach abzügen aller fixkosten bleibt kein geld mehr zum leben.zuschüsse wurden alle abgelehnt,wegen der eu-rente darf ich nicht jede arbeiit ausüben,was ich jjedoch tun würde wenn meine tochter schon in den k-garten gehen könnte,(ab 1.august).bis dahin flieg ich bestimmt aus unserer wohnung weil ich die kosten ohne zuschuss nicht mehr tragen kann.was soll ich tun und welche möglichkeiten habe ich noch damit wir über die runden kommen?für jeden tipp bin ich dankbar

...zur Frage

Hartz IV: wie viel Geld darf man noch auf seinem Konto haben?

Meinen Schwager hat es leider vor einiger Zeit erwischt - er wurde vor einiger Zeit betriebsbedingt gekündigt. Nun ist eine Zeit vergangen und er wird bald Hartz IV bekommen. Gilt das neue Schonvermögen von 750 Euro pro Lebensjahr nur für Anlagen in die Altersvorsorge? Wie viel Geld darf er besitzen, ohne das er darauf zurückgreifen MUSS?

...zur Frage

Grundsicherung oder Hartz IV?

Hallo, mein Vater ist vor einigen Tagen verstorben. Meine Mutter, die 69 Jahre alt ist, muss so wie es aussieht, Sozialleistungen beantragen und hier stellt sich schon die Frage, ob sie das beim Sozialamt/Grundsicherung oder beim Jobcenter tun muss. Ich tendiere mehr dazu, dass sie Grundsicherung im Alter beantragen muss.

Und wie ist das? Also jetzt wird sie dreimal die volle Rente meines Vaters bekommen, die allerdings nicht sehr hoch ist, also knapp 1.200,00 €, danach ja nur noch 60 % davon als Witwenrente. Sie selber hat nur knapp 200,00 € Rente.

Oder sollte sie nur Wohngeld beantragen?

Kann sie das jetzt schon beantragen? Also bevor ihr ein Bescheid über die Witwenrente vorliegt?

...zur Frage

Anspruch auf Leistungen obwohl berufstätig?

Unsere Tochter , 27 Jahre, wohnt bei den Eltern, ist seit 7 Jahren berufstätig und ihr monatliches Einkommen reicht nicht aus um Miete und Lebenskosten abzudecken. Wollte Antrag auf Beihilfe zum Lebensunterhalt stellen, mußte jedoch erstmal einen Antrag auf Auszug aus dem Elternhaus abgeben. Wenn der Antrag nicht bewilligt wird was dann? Wer kann helfen?

Besten Dank im voraus melissa48

...zur Frage

stromschulden wer hilft dann

Habe Srmchulen und weiß nicht wie ich sie bgleichen soll, wer hilft in so einer Situation ?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?