Selbstgenutztes Teileigentum verkaufen innerhalb der Spekulationsfrist Steuerfrei?

0 Antworten

Bin ich spekulationssteuer pflichtig für meine Wohnung in den Niederlanden? Ich wohne seit dec 2016 in Deutschland und habe von 2008-2016 in die Wohnung gewohn?

...zur Frage

Wie hoch ist die Spekulationssteuer bei Kauf und Verkauf eines Hauses?

Guten Tag,

Ich hätte eine Frage zur Spekulationssteuer. Ich hatte ein älteres Haus gekauft und dafür ein Darlehen genommen.Habe das Haus ca. 3 Jahre später gut verkauft. Eine Restsumme des Darlehens (80000 €) wurde der Bank direkt zugeführt. Also wurde mir nur der „Rest“ überwiesen, wegen der Grundschuld. Ich bin nun davon ausgegangen, dass Verkaufspreis minus Kaufpreis der Gewinn ist. Meine Steuerberaterin meinte, dass nur das Geld welche schlußendlich bei mir auf dem Konto landet, der Veräußerungspreis ist. Also abzüglich der Hypothek. Also Veräußerungsgewinn (abzüglich Hypothek) minus damaliger Kaufpreis (Eigenkapital und Darlehen). Das würde eine viel geringere Spekulationssteuer bringen… Meine Frage wäre. Ist die Berechnung richtig? Mal angenommen ich kaufe ein Haus für 100000 Euro. Das Darlehen beläuft sich auf 80000 Euro. Ich verkaufe das Haus 2 Jahre später für 200000 Euro. Bekomme also 120000 Euro ausbezahlt. Die 80000 gehen direkt zur Bank. Wenn wir die Nebenkosten mal vernachlässigen. Wie hoch wäre der Gewinn? Stimmt die Rechnung? MfG

...zur Frage

Zwei Häuser, ein Grundstück-Teilungserklärung?

Hier geht es um zwei Haushälften auf einem Grundstück. Sie sind aneinander gebaut, das eine ist ein Einfamilienhaus das andere hat ein Geschoss mehr und zwei Wohnungen. So steht es zum Verkauf. Wir bewohnen z.zt.als Mieter das Einfamilienhaus und möchten dies kaufen, Bekannte das Nebenhaus zur alleinigen Nutzung. Nun die Frage, wie teilt man sinnvoll z.b. in Etw damit jeder seinen Anteil hat. Der Vekäufer möchte gern an eine Partei allein verkaufen, aber wir wollen nicht zweimal Grundsteuer zahlen bzw. Den Gesamtbetrag übernehmen. Kann uns jemand helfen?

...zur Frage

Immobilienverkauf vor Ablauf der Spekulationsfrist vereinbart - Kaufvertrag danach vollzogen

Die Situation: Für ein vermietetes Objekt habe ich einen Käufer, der das MfH nur kaufen will, wenn es leer steht. Ein Verkauf kommt für mich erst nach Ablauf der 10-jährigen Spekulationsfrist in Frage, da diese in etwas mehr als einem Jahr endet. Somit hätte ich genug Zeit meinen Mietern zu kündigen (Das Haus müsste eh voll saniert werden, was mit Mietern nur schwerlich möglich wäre). Welche steuerlichen Stolperfallen gibt es hierbei? Kann ich mit dem Käufer einen Kaufvertrag abschließen, in dem ein Vorbehalt bezüglich der Mieterfreiheit enthalten ist? Kann es mir passieren, dass das Finanzamt diesen Kaufvorbehalt nicht anerkennt und nach besteuert? Danke für Eure hilfreichen Antworten im Voraus!

...zur Frage

Rückwirkend Erhaltungsaufwendung geltend machen

In einem Haus mit drei Wohneinheiten wovon eine Wohneinheit selbstgenutzt wird und die anderen Vermietet sind, ist vor 2 Jahren eine neue Heizung gegen eine 20 Jahre alte erneuert worden. Ich habe erfahren dass man dieses als Erhaltungsaufwendung geltend machen kann. Ist dies im Nachhinein noch möglich und wenn ja muss ich das anteilig wegen selbst Nutzung angeben?

Bitte nur sachdienliche Hinweise und keine unnötigen nervenden Bemerkungen zu Fehlern in der Rechtschreibung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?