Selbstanzeige Schwarzarbeit?

2 Antworten

Ob es sich auf Dich auswirkt lässt sich nicht mit abschliessender Sicherheit sagen, aber definitiv Probleme hätte Dein Ex-Chef.

Zu einer nicht abgeführten Lohnsteuer kommen auch nicht abgeführte Sozialabgaben (§ 28e SGB IV) dazu. Das nennt sich "Straftaten".

Wenn Du ihm also eine reinwürgen willt, dann ist das ein zuverlässiger Weg. Schwierig könnte hier aber der Nachweis sein.

Ich hab noch die ganzen Kalenderblätter(die hab ich immer kurz vor Monatsende Fotografiert damit ich rechnen kann wieviel Stunden ich hab) wo ich dort immer meine Stunden aufgeschrieben hab.

0

Hallo,

dein ehemaliger Chef scheint ja ein ganz besonderes " Früchtchen " zu sein !!!

Ist es der selbe, der dir ein 10.ooo € Darlehen gegeben hat ?

Betr. Schwarzarbeit .....auch er, dein Arbeitgeber bekommt ein riesen Problem, weil er dafür keine Steuern und Sozialabgaben abgeführt hat.

Ja genau der ist es. 😒

1
@Siri85

also Siri85,

" wo kein Kläger, da kein Richter " !

....alte Weisheit. ;-)

Der alte AG wird sich nicht selbst schaden wollen. Von dieser Seite ist für dich solange nichts zu befürchten, solange eine Betriebsprüfung durch das FA diese zweifelhafte Buchführung !!! nicht aufdeckt.

Mit deiner Selbstanzeige könntest du deinem ehemaligen Chef noch im Nachhinein so richtig einen reinwürgen. Verdient hätte er diesen Dämpfer ......aber so was von ! Beweise in kopierter Form hättest du ja, wie du schreibst.

Aber ob du dir selbst einen Gefallen mit einer Selbstanzeige machst.....wage ich zu bezweifeln. Ich würde meine Füße still halten und in Zukunft auf korrekte Lohnabrechnungen bestehen oder den AG wechseln.

0

Was möchtest Du wissen?