Selbständigkeit unter 430€ / Monat - über das Jahr verteilbar?

1 Antwort

Da das ein Selbständiger gar nicht so genau steuern kann (es könnten ja mal mehrere Kunden in einem Mont zahlen und im nächsten zahlt keiner), gilt die Grenze von 5220,- Euro / 12 = 435,- im Monat.

Bis jetzt (Mitte Mai) habe ich noch überhaupt keine Steuernummer bekommen für die Selbständigkeit.

Wann hast Du denn den "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" eingereicht?

bei der Steuer nehme ich an zählt immer nur das Gesamtjahr.

Genau.

Super, d.h. die Grenze von 5220 / 12 gilt auch für die Krankenversicherung, richtig? Den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung habe ich im April abgegeben.

0
@beffan

Ja, die Grenze gilt vor allem für die Krankenversicherung.

Zum Thema Steuernummer, wenn Du den Fragebogen vor dem 15. 04. 2018 abgegeben hast, darfst Du schon mal beim Finanzamt per Mail, oder Brief nachfragen.

2
@wfwbinder

Die Krankenversicherung will als Einkommensnachweis oftmals den Steuerbescheid einsehen - dort wird nur das Kalenderjahr bewertet, nicht aufgeschlüsselt nach Monaten.

1
@Snooopy155

Habe ich doch geschrieben, dass man den Jahresbetrag durch 12 teilt.

0

Richtig, aber wenn die Selbstständigkeit erst im April beginnt, fängt die Durschschnittsbildung auch erst im April an ! D.H. für 2018 3915 EUR.

Barmer

0
@barmer

Stimmt genau, ist so wie bei der Berechnung der 17.500,- Euro Grenze bei Kleinunternehmern.

Allerdings bekommt die Krankenkasse der Einkommensteuerbescheid udn da steht nicht drin, wann das Unternehmen angemeldet wurde.

0

Was möchtest Du wissen?